NUFAM 2019

Fahrzeugpremiere von Meiller

Meiller auf der NUFAM 2019 Foto: Meiller 7 Bilder

Meiller präsentiert vom 26. – bis 29. September auf der NUFAM 2019 in Karlsruhe erstmals den Dreiseiten-Kippaufbau ZSK-ti. Der Abrollkipper RS26, die Fernsteuerung i.s.a.r-control 3 sowie die auf der Bauma 2019 vorgestellte Eco-Kupplung für Nebenantriebe runden den Messeauftritt ab.

Nach Angaben von Meiller ist der Münchner Kipper-Spezialist gleich mehrfach auf der Karlsruher Nutzfahrzeugmesse NUFAM vertreten. Sowohl im Außengelände, auf der Vorführbühne im Demo-Park als auch an den Ständen der Lkw-Hersteller werden Exponate von Meiller dem Fachpublikum präsentiert. Gleiches gilt für den Hallenbereich der dm-arena, in dem der Fahrzeugbauer an Stand D 403 eine echte Premiere vorstellen wird.

Meiller ZSK-ti feiert auf der NUFAM 2019 seine Premiere

Beim ZSK-ti handelt es sich um einen thermoisolierten Kippaufbau nach DIN Norm 70001. Damit eignet sich der Zweiseitenkipper für Asphalttransporte. Doch Meiller hat zugunsten der Auslastung nach eigenen Angaben Wert darauf gelegt, dass der ZSK-ti auch für andere Transportaufgaben genutzt werden kann. So lassen sich mit dem Fahrzeug laut Hersteller auch Aushübe transportieren. Zurrösen in der Bordwand ermöglichen zudem Stückguttransporte. Zudem habe Meiller auf eine Balance zwischen Gewichtsreduktion und Stabilität geachtet. So sei die feste, rechte Seitenwand mit leichten Aluminium Paneelen isoliert, während die bewegliche linke Seitenwand durch eine fest eingeschweißte Isolierung besonders beständig gegen Anfahrbeschädigungen sein soll.

Meiller-Technik für mehr Komfort und Effizienz

Nebst robuster Baustellenkonfiguration wartet der ZSK-ti laut Meiller mit einem ebenfalls isolierten elektrischen Schieber in der Rückwand auf. Dieser wird laut Hersteller mit der hauseigenen Funkfernsteuerung i.s.a.r-control 3 angesteuert. Gekippt wird die Mulde über eine 8-Stufen Presse aus dem Hause Meiller. Ebenfalls aus eigener Entwicklung: die bereits auf der Bauma vorgestellte Meiller Eco-Kupplung für Fahrzeuge mit motorseitigem Nebenantrieb. Diese soll nicht nur eine schnelle Zu- und Abschaltung des Nebenantriebs ermöglichen, sondern bis zu 1,5 Liter Diesel in der Stunde einsparen – wodurch laut Meiller bis zu 1.400 Liter Treibstoff im Jahr zusammen kommen.

Neben dem ZSK-ti wird Meiller am Stand D403 die beiden Absetzkipper AK10 sowie AK 16 und den ebenfalls auf der Bauma 2019 vorgestellten Abrollkipper RS26 ausstellen. Der Abrollkipper RS21, wird bei den Vorführungen am Donnerstag- und Freitagnachmittag im Demo-Park zu sehen sein. Ein Dreiseitenkipper D316 als Zentralachsanhänger, der MEILLER Kippsattel MHPS 44-3 und eine französische Bibenne-Mulde runden das Messeportfolio von Meiller ab.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.