Schließen

Norbert Dentressangle

Jetzt will XPO alle Anteile kaufen

Dentressangle Foto: Matthias Rathmann

XPO Logistics will den französischen Konzern Norbert Dentressangle nun offenbar komplett übernehmen. Knapp 67 Prozent des Unternehmens gehören den US-Amerikanern bereits.

Ende April 2015 hatte der US-amerikanische Logistiker XPO Logistics mit der  Übernahme von Norbert Dentressangle für Furore gesorgt. Mit einer Transaktion von 3,24 Milliarden Euro – 9,9 Millionen Aktien im Wert von 2,17 Milliarden Euro und 1,08 Milliarden Verbindlichkeiten ¬–,gehört XPO plötzlich zu den Großen in der europäischen Logistik.

Mit der laut XPO jetzt abgeschlossenen Übernahme von rund 67 Prozent der Aktien, die zuvor der Familie Dentressangle gehört hatten, soll offenbar noch nicht Schluss sein.In Übereinstimmung mit dem französischen Recht will XPO nun auch für die verbleibenden Anteile ein Übernahmeangebot machen. Wie schon zuvor bieten die Amerikaner 217,50 Euro pro Aktie.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.