Neuer Promoter für die Europameisterschaft

Start frei für die Saison 2016

Testfahrt, Most, Saison 2016, Iveco, Baggyra Foto: Markus Braun

Auf dem FIA World Motorsport Council präsentierte der neue Organisator ETRA Promotion (European Truck Racing Association) seine Pläne für die Truck-Europameisterschaft in den kommenden fünf Jahren. 

Die ETRA wurde von den nationalen Veranstaltern der Meisterschaftsläufe gegründet, mit dem Ziel den Trucksport auf eine breitere Vermarktungsbasis zu stellen. Ein Schlüssel zur breiteren Vermarktung ist laut Organisatoren eine ausgedehntere mediale Aufmerksamkeit in den sozialen Medien und im TV. Dazu ist eine Erweiterung des Live-Streamings der Rennen geplant. In diesem Jahr sollen laut Rolf Werner, Verantwortlicher für den Bereich Sport und Recht bei der ETRA, sowohl die Rennen vom Nürburgring, von Le Mans als auch vom Hungaroring im Internet zu sehen sein. Als Serienpartner und Sponsor hat die ETRA den Tankkartenanbieter UTA gewonnen. Er rundet das Sponsorenportfolio mit Mercedes-Benz, Meritor und Reifenlieferant Goodyear ab.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.