Neuer Player auf dem Elektromobilitätsmarkt

Innogy und DKV kooperieren

Ladesäule, E-Auto, Mobilität, E-Mobilität Foto: Innogy

Der Energieversorger Innogy und der Tankkarten-Dienstleister DKV planen ein Joint Venture, um künftig Versorgungslösungen für E-Flotten in ganz Europa anzubieten.

Eine erste entsprechende Absichtserklärung wurde laut einer gemeinsamen Mitteilung  unterzeichnet. Von dem künftigen Gemeinschaftsunternehmen sollen Privatkunden, Geschäftskunden und Flottenkunden mit Elektro- und Hybridfuhrparks profitieren. Kunden sollen laut Unternehmensangaben die Fahrzeuge anbieterübergreifend auf eine Rechnung laden können. Auch Maut oder Fahrzeugwäsche sollen darüber abgerechnet werden. Das geplante Gemeinschaftsunternehmen muss zuvor noch von der zuständigen Kartellbehörde freigegeben werden.

Der Energieversorger Innogy hat nach eigenen Angaben die Entwicklung von Ladetechnologien in den vergangenen Jahren stark vorangetrieben. Das Unternehmen biete ein breitgefächertes Portfolio mit rund 7.000 vernetzten Ladepunkten und sei einer der führenden Betreiber von Ladeinfrastruktur in Europa. Der Mobilitätsdienstleister DKV rechnet Tank-, Maut- und Ladevorgänge für 170.000 Kunden und hat ein Netz von 7.000 öffentlichen Ladepunkten.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.