Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Moovel on-demand Ridesharing

Pilotbetrieb startet in Karlsruhe

V-Klasse, Sport-Paket Exterieur (FP5), 43,2 cm (17") Leichtmetallräder im 20-Speichen-Design, vanadiumsilber lackiert (RK8), brillantsilber (9744) Foto: Daimler Financal Service

Daimlers Mobilitätstochter Moovel schickt im März zehn Mercedes V-Klassen in die Karlsruher Innenstadt. Dort können sich Fahrgäste zunächst kostenlos Fahrten teilen.

23.02.2018 Markus Bauer

Laut Moovel buchen Fahrgäste über die KVV.mobil App ihre Fahrt von A nach B. Ein Algorithmus berechnet demnach den schnellsten Weg durch die Stadt. Dazu hat Moovel 100 virtuelle Haltepunkte angelegt. Für jeden Fahrgast ermittelt die Software den fußläufig nahesten Zustiegspunkt. Gleichzeitig werden verschiedene Anfragen gebündelt, das Shuttle sammelt also bestenfalls unterwegs weitere Fahrgäste ein, ohne dass die Route signifikant länger wird. 

Der Shuttle-Service sei eine ideale Ergänzung zum bestehenden Nahverkehrsangebot, sagt KVV-Geschäftsführer (Karlsruher Verkehrsverbund) Dr. Alexander Pischon. "On-demand Lösungen werden ein wichtiger Baustein für die Mobilität der Zukunft sein. Wir möchten uns gemeinsam mit Moovel noch stärker an den individuellen Bedürfnissen unserer Kunden ausrichten und so eine attraktive, preisgünstige und umweltfreundliche Alternative zu Fahrten mit dem eigenen Auto oder mit dem Taxi schaffen." Dabei bleibe das ÖPNV-Angebot auf der Schiene das Rückgrat der multimodalen Mobilität in Karlsruhe. 

Vom 6. bis 8. März, also während der Fachmesse IT-Trans, können sowohl Messebesucher als auch normale Bürger das Angebot kostenfrei nutzen.

Neues Heft
FF 09 2018 Titel
Heft 09 / 2018 4. August 2018 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter