Schließen

Mittel gegen Leerfahrten

Girteka verteidigt Billigfrachten

Foto: Thomas Küppers

Bis zu 35 Prozent Nachlass auf den durchschnittlichen Marktpreis – der Großspediteur Girteka aus Litauen hat seine Rabattaktion bei den Frachten verteidigt.

Girteka Logistics aus Litauen hat in einem Aktionszeitraum von zwei Wochen Frachten für bis zu 35 Prozent unter dem Marktpreis angeboten. Bis 12. Mai gewährt das Unternehmen entsprechende Rabatte auf zwölf ausgewählten europäischen Korridoren – vor allem aus Frankreich heraus.

Girteka: Rabattaktion nichts Ungewöhnliches

Dass die Aktion mit den Transportpreis-Schnäppchen Wirbel ausgelöst hat, können die Verantwortlichen bei Girteka nicht ganz nachempfinden. Sie haben die Marketing-Maßnahme verteidigt. „Diese Rabatte sind in unserem täglichen Geschäft nichts Ungewöhnliches“, teilt ein Sprecher gegenüber eurotransport.de mit.

Lesen Sie auch Billigfrachten für FTL Schnäppchenpreise bei Girteka

Der Girteka-Sprecher führt die Preissenkung auf ein Ungleichgewicht von Importen und Exporten zurück. In bestimmte Märkte geht mehr Ware rein als raus. Entsprechend aktiv akquiriert Girteka Rückladungen und bietet deshalb Preisnachlässe. „Sie sind ein Weg für uns, um Leerfahrten zu vermeiden“, heißt es. Diese seien weder gut für die Umwelt noch für das Unternehmen.

Die 35 Prozent auf Rückladungen aus Frankreich sind demnach nur als grobe Hausnummer, aber nicht als pauschaler Abschlag zu verstehen. „Die Preise in der Rabattaktion sind nicht final, weil sie durch mehrere Faktoren beeinflusst werden“, teilt der Sprecher mit. Jeder Kunde erhält demnach ein personalisiertes Angebot. Und – auch darauf weist Girteka hin: Derartige Nachlässe auf die Frachten gibt es nur auf Transporte mit einem Fahrer an Bord des Lkw. Früher war Girteka mit Doppelbesatzung unterwegs – wobei sich das durch die Abstandsregeln infolge von Corona ein Stück weit geändert hat.

Echo auf Rabattaktion bleibt Betriebsgeheimnis

Wie die Rabattaktion bislang ankam, will das Unternehmen nicht kommentieren. „Die Informationen, was die Zahl der Anfragen angeht, ist vertraulich“, heißt es.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke, Experte für Recruiting Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.