Schließen

Mit dem CityFreighter elektisch unterwegs Modulares Lieferfahrzeug für die City

CityFreighter, Transporter für die letzte Meile Foto: CityFreighter

Das kalifornische Start-up CityFreighter nutzt das technische Know-how der Aachener Automobilexperten von PEM Motion.

CityFreighter, ein junges Unternehmen aus Kalifornien mit deutschen Wurzeln, entwickelt derzeit modular aufgebaute elektrische Lieferfahrzeuge für die letzte Meile. Das Start-up aus Santa Barbara hat auch einen deutschen Unternehmenssitz im nordrhein-westfälischen Geilenkirchen. Und mit PEM Motion darüber hinaus einen deutschen Partner, der wiederum auch in den USA, Kanada und Mexiko tätig ist.

Streetscooter als Vorbild

„Wir werden unsere Kenntnisse des deutschen und nordamerikanischen Marktes nutzen, um das Konzept von CityFreighter zum Leben zu erwecken, so wie wir es bei StreetScooter getan haben“, sagt Prof. Achim Kampker, Partner bei PEM Motion. Kein Wunder, war der Professor der RHTW Aachen doch auch Mitbegründer von StreetScooter. CityFreighter werde die städtische Logistik und die Zustellung auf der letzten Meile revolutionieren, ist sich auch der Gründer und Präsident des Start-ups Michael Schoening sicher. Der Plan: Cityfreighter arbeitet direkt mit Kunden zusammen, um hochspezialisierte Lkw und eine integrierte Palette von Logistikdienstleistungen zu entwickeln. Das Unternehmen werde den Flottenbetreibern dann alles zur Verfügung stellen, was diese zur Elektrifizierung und zur Senkung der Gesamtbetriebskosten benötigen.

Strategische Partner statt Massenproduktion

Ein neuer strategischer Ansatz soll dies ermöglichen: Anders als traditionelle Fahrzeughersteller, die sich schon bei der Entwicklung ihrer Fahrzeuge auf die Massenproduktion von Lkw fokussieren, werde CityFreighter mit strategischen Partnern und Vertragsherstellern zusammenarbeiten. Das ermögliche, selbst weitaus geringere Stückzahlen preisoptimal anbieten zu können und dabei rentabel zu bleiben, erklärt Schoening. Der Gründer ibt sich jedenfalls optimistisch mit dem neuen Partner an seiner Seite: „PEM Motion ist bekannt für sein Ingenieurstalent, für sein innovatives Unternehmertum und für die Kompetenz zur Fertigung von Elektrofahrzeugen.“

Lesen Sie auch Deutsche Post verkauft Rechte Odin übernimmt Streetscooter
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.