Schließen

Mindestens vier bis fünf Prozent mehr

Nagel-Group erhöht Preise

Foto: Nagel-Group, Montage: Monika Haug

Die Nagel-Group erhöht deutschlandweit ihre Preise um mindestens vier bis fünf Prozent – bei TK-Distribution und Lagerhaltung noch stärker.

Ab dem kommenden Jahr erhöht die Nagel-Group deutschlandweit die Preise in Deutschland. Für Leistungen des Geschäftsbereichs „Tiefkühldistribution und Lagerhaltung“ von Nagel Transthermos sollen die Preise „teilweise“ noch stärker steigen – mit besonderem „Augenmerk auf die verursachergerechte Vergütung von Zusatzleistungen“.

Ursache für die Preiserhöhungen seien nach Angaben des Unternehmens steigende Produktionskosten, besonders die sich weiter verschärfende Fahrer- und Fachkräfteknappheit, zunehmende Staus durch marode Infrastruktur und unverändert hohe Wartezeiten bei der Be- und Entladung. Auch die erhöhten „Aufwendungen im Ladehilfsmittelmanagement, ansteigende Energiekosten sowie steigende Ausgaben für die Bereitstellung einer nachhaltigen Fahrzeugflotte“ seien weitere Gründe.

„Die Nagel-Group führt in diesem Jahr zahlreiche operative Verbesserungen durch, verschlankt ihre Strukturen und generiert erfolgreich Einsparpotenziale“, sagt Carsten Taucke, CEO der Nagel-Group. Die aktuelle Kostenentwicklung könne jedoch leider nicht allein durch interne Optimierungsmaßnahmen kompensiert werden. Weiter informiert Taucke: „Trotz der erheblich höheren Produktionskosten bewegt sich der Pricingansatz für 2020 auf Grundlage einer maßvollen Kalkulation. Wir differenzieren die reale Kostenentwicklung je Kunde, die dafür auch weiterhin auf ein hochwertiges und leistungsstarkes Netzwerk zugreifen können.“

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu?
trans aktuell-Symposium
EDEKA Sicherheit zahlt sich aus

Sicherheit und Riskmanagement sind die Themen des vierten trans aktuell-Symposiums am 6. November.

Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.