Schließen

Millionen für Velocopter

DB Schenker geht in die Luft

DB Schenker investiert in Velocopter Foto: Velocopter; Montage: Oswin Zebrowski

Der Logistikkonzern DB Schenker steckt 87 Millionen Euro in die Flugtaxi-Vision von Velocopter. Dieter Zetsche im Aufsichtsrat.

Der Logistikkonzern DB Schenker stockt in der aktuellen Finanzierungsrunde seinen Anteil am Flugtaxi-Start-up Velocopter auf. Insgesamt hat der „Pionier für Urban Air Mobilit“", wie sich das Unternehmen aus Bruchsal bezeichnet, damit rund 122 Millionen Euro eingesammelt. Die weiteren Geldgeber sind der japanische Versicherer Mitsui Sumitomo Insurance Group, die beiden Beteiligungsgesellschaften Translink Capital und MS&AD Ventures sowie die bisherigen Anteilseigner Lukasz Gadowski und der Europäischer Venture Capital-Investor BTOV Partners.

Vision einer emissionsneutralen Zustellung

Gemeinsam wollen sie die Vision eines autonomen, elektrisch angetriebenen, senkrecht startenden und landenden Flugzeugs wie etwa den Volocity wahr werden lassen. Die Finanzierung dient der Zertifizierung des Volocity, der Einstellung weiterer Branchenexperten sowie einer zweiten Generation der Schwerlast-Drohne Volodrone, die zur Martkreife geführt werden soll. Bei der Bahntochter ist man davon überzeugt, „dass die Technologie von Volocopter das Potenzial hat, Transportlogistik in eine neue Dimension für unsere Kunden zu befördern“, sagt Jochen Thewes, Vorstandsvorsitzender von DB Schenker. Mit einer Integration der sogenannten Volodrone in künftige Lieferketten „können wir den Wunsch unserer Kunden nach schneller, emissionsneutraler Auslieferung auch an schlecht erreichbaren Orten bedienen“, erklärt Thewes.

Der Beirat von Velocopter

Mit dem Abschluss der Finanzierungsrunde hat Volocopter zudem Yifan „Frank“ Li, Vice President der Geely Auto Group (unter anderem Volo), und Jochen Thewes, CEO von DB Schenker, in den Beirat berufen. Außerdem bringen dort nun auch der frühere Daimler-Vorstandsvorsitzende Dr. Dieter Zetsche, und der Gründer des CRM-Anbieters CAS Software Martin Hubschneider ihre Erfahrungen ein.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke, Experte für Recruiting Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Leserwahl 2021
Leserwahl 2021 Letzte Chance Preise im Wert von 100.000 Euro zu gewinnen!

Hauptgewinn: IVECO Daily Hi-Matic Natural Power!

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.