Milk & More fährt Streetscooter von DHL

Wenn der Milchmann lautlos vorfährt

Der Streetscooter von DHL im Einsatz bei Milk & More in Großbritannien. Foto: Jake Eastham

Der britische Milchlieferant Milk & More hat 200 E-Fahrzeuge von der Deutsche Post DHL-Tochter Streetscooter gekauft.

Ab sofort ist der britische Milchlieferant Milk & More auf der Insel mit 200 Streetscootern unterwegs. Weitere E-Fahrzeuge der Deutsche Post DHL-Tochter sollen folgen. Damit will das Unternehmen die Lieferung von Milch und weiteren Frischprodukten, die in der Regel nachts oder in den frühen Morgenstunden stattfindet, leiser und umweltfreundlicher gestalten.

Bei den bestellten Fahrzeugen handelt es sich um das Modell Work L Box mit einem Kofferaufbau vergleichbar dem, der hierzulande für die Postzustellung eingesetzt wird. Dessen Ladevolumen beträgt acht Kubikmeter. Wobei der Laderaum bei der Milchzustellung gekühlt wird. Auf einen weiteren Umbau mit Blick auf den Linksverkehr in Großbritannien verzichtet Milk & More. Als Grund nennt das Unternehmen die höhere Sicherheit für den Fahrer, wenn dieser auf der Gehwegseite aussteigt und aus- beziehungsweise einlädt.

Bitte ein Pint

Milk & More beliefert jede Woche mehr als 1,5 Millionen Mal mehr als 500.000 Haushalte in Großbritannien. Neben einem Sortiment von rund 200 lokalen Produkten produziert und liefert Milk & More jedes Jahr über 100 Millionen sogenannte Pints – die traditionellen Milch-Glasflaschen, die es seit mehr als 150 Jahren auf der britischen Insel gibt.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.