Schließen

Mikro-Hub und E-Lastenräder von Rytle

UPS weitert Projekt für City Logistik aus

Krone, Rytle, UPS Foto: UPS/Stefan Schöning Fotodesign

Der KEP-Dienstleister UPS setzt in München künftig ein Mikro-Hub sowie drei weitere Lastenräder Movr vom Krone-Spin-off Rytle ein.

Seit Beginn des City Logistik-Projekts in der bayerischen Landeshauptstadt im Juli 2017 konnte UPS nach eigenen Angaben die Menge der mit emissionsarmen Lösungen zugestellten Pakete mehr als verdreifachen. Die Lastenräder Movr mit Transportboxen des Hard- und Softwarelieferanten Rytle aus Bremen kamen bisher schon zum Einsatz, nun setzt UPS auch das dazugehörige Mikro-Hub ein.

„UPS hat die Entwicklung der Box unterstützt und zur Optimierung des E-Lastenfahrrads beigetragen, indem wir Praxisdaten gesammelt und Erfahrungen weitergegeben haben“, erklärt Rainer Kiehl, Projekt-Manager City Logistik UPS Deutschland. Jeden Tag gebe es nun insgesamt mehr als 2.800 emissionsarme Stopps in der Stadt.

Rytle, Movr, Lübs, Kruse, Bremen Letzte Meile Rytle schafft Lösung für City-Distribution

Das Mikro-Hub diene als Depot für neun Boxen, die zunächst in der Niederlassung beladen und vorsortiert werden. Vom Hub in der Türkenstraße aus erfolge die Zustellung mit den Lastenrädern Movr in der gesamten Maxvorstadt. Die abnehmbaren Boxen der Movr ermöglichen den Zustellern demnach ein schnelleres Be- und Entladen. Statt die Pakete einzeln umzuladen, müssen die Zusteller nur noch die leere Box am Mikro-Hub gegen eine beladene austauschen. Das dauere in der Regel weniger als zwei Minuten. Durch den Ausbau der City Logistik-Lösung spare UPS täglich 14 dieselbetriebene Zustellfahrzeuge ein.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.