Mercedes-Benz Transporter

Van ProCenter für Transporterkunden

Foto: Daimler

Fahrzeugbauer Mercedes-Benz baut ausgewählte Standorte zu sogenannten Van ProCentern aus.

Hier will der Hersteller das Angebot für Transporterkunden deutlich erweitern. Im Fokus stehen laut Mercedes-Benz die verschiedenen Einsatzarten der Fahrzeuge, weshalb auch Experten für Branchenlösungen, bzw. Aus- und Aufbauten in den Centern als Ansprechpartner zur Verfügung stünden. Auf Wunsch könne der Kunde die Experten aber auch direkt zu sich ins Unternehmen bestellen, um Zeit zu sparen.

Als weiteren Vorteil führt Mercedes an, dass die Van ProCenter eine hohe Fahrzeugverfügbarkeit bieten. So seien Probefahrten mit allen Transporter-Modellen des Herstellers auch kurzfristig gewährleistet. Zudem stünden auch Fahrzeuge im Showroom bereit.

Weiter bietet der Hersteller seinen Transporterkunden spezielle Dienstleistungen wie Hol- und Bring-Dienste während der Transporter gewartet oder repariert wird und verlängerte Öffnungszeiten. Geplant sei, mehr als 200 deutsche Standorte zum Van ProCenter aufzurüsten. Aktuell gebe es bereits 33 solcher Zentren in Deutschland. Bis 2017 wolle man mehr als 50 Prozent des deutschen Transporter-Vertriebsnetzes als Van ProCenter zertifizieren. Neben dem deutschen Markt starte das Konzept zeitgleich auch in zehn weiteren europäischen Märkten.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.