Schließen

Mattes wird neuer VDA-Chef

Wissmann scheidet zum 1. März aus

Mattes wird spätestens ab April VDA-Chef. Foto: Ralf Bauer

Der frühere Chef von Ford Deutschland, Bernhard Mattes, übernimmt zum 1. März die Nachfolge von Matthias Wissmann als VDA-Präsident.

Nach Informationen der "Rheinischen Post" leitet Wissmann am 30. Januar zum letzten Mal die Vorstandssitzung des Verbands der Automobilindustrie (VDA). Sein Vertrag wurde demnach nicht verlängert. Mattes solle möglichst zeitgleich mit einer neuen Bundesregierung im Amt sein. Bei der Vorstandssitzung am 30. Januar wurde Mattes laut Angaben des VDA einstimmig zum Nachfolger von Wissmann ernannt, der das Amt seit Juni 2007 inne hatte.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.