Marktübersicht Ausbauten

Anbieter rüsten Transporter auf

Foto: Markus Bauer

Verschiedene Anbieter rüsten Transporter vom leeren Kastenwagen zur multifunktionalen mobilen Werkstatt auf. Eine Marktübersicht von Aluca bis Würth.

Kompakter als ein Lkw und jede Menge Platz im Kasten – damit sind Transporter prädestiniert, um zum Servicemobil ausgebaut zu werden. Der Umbau geht in kürzester Zeit von der Hand. Zwischen wenigen Stunden und drei Werktagen dauert es, um die leere Kiste in eine mobile Werkstatt zu verwandeln. Dabei helfen auch die Hersteller der verschiedenen Basisfahrzeuge mit. Nicht erst seit den neuesten Generationen bringen die Kastenwagen schon einiges ab Werk mit, was den Ausbaupartnern das Leben leichter macht, wie beispielsweise vorgefertigte Befestigungspunkte oder Montageböden. Gleichzeitig stellen die Hersteller so sicher, dass sich die Ausbauten in der Regel wieder vollständig rückrüsten lassen. Dies garantiert, dass die Transporter auch nach ihrem ersten Leben als Servicemobil noch ein zweites als Gebrauchtwagen führen können. Bis es so weit ist, kann es aber durchaus dauern. Je nach Ausbauhersteller erstreckt sich der Garantiezeitraum auf bis zu acht Jahre, Ersatzteile sind bis zu 15 Jahre lang erhältlich. Und auch die verwendeten Materialien – überwiegend Stahl, Aluminium und hochwertige Kunststoffe – verheißen eine lange Lebensdauer der Werkstattfiliale auf Rädern.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel DIW-Vorstoß zur E-Mobilität Quote für Elektrofahrzeuge angeregt Mosolf, Automobillogistiker, Frankreich Neues Technik- und Logistikzentrum Mosolf baut Präsenz in Frankreich aus