Schließen

Lkw-Fahrerhaus

Weg frei für ein neues Design

MAN Concept S Foto: EUROMEDIAHOUSE GmbH

Der Weg für ein neues Lkw-Design ist frei. Möglich werden künftig Führerhäuser mit abgerundeter Form und das Anbringen von aerodynamischen Luftleiteinrichtungen am hinteren Teil des Anhängers.

Vertreter der 28 EU-Regierungen und des Europäischen Parlaments (EP) erzielten eine entsprechende Einigung. Aufgrund heftigen Drucks seitens der Lkw-Industrie dürfen die sparsameren und für Fußgänger und Fahrradfahrer sichereren Autos aber erst 2022 auf Europas Straßen fahren. Umweltverbände bezeichneten es als absurd, dem Markt ein besseres Produkt vorzuenthalten. Die Autobauer wollten Zulassung bis 2025 heraus zögern, der Vorschlag der EU-Kommission hatte das neue Design ab 2017 vorgesehen.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Aktuelle Fragen Verbandskasten Muss der Verbandskasten gültig sein? Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Leserwahl
WERKSTATT aktuell Leserwahl 19 WERKSTATT aktuell Leserwahl

Stimmen Sie ab und sichern Sie sich einen der attraktiven Preise. Teilnahmeschluss: 4. Juni 2019

Tire Fleet Day
The Tire Hier geht´s zur Anmeldung

Der Event für Hersteller, Händler und Flottenmanager

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.