Schließen

Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt

Interview mit Spediteur Thomas Gerloff

Wahlen Foto: GKS Gerloff Spedition, Sachsen-Anhalt, CDU, Götz Mannchen, Montage: Jan Grobosch 2 Bilder

Spediteur Thomas Gerloff im Gespräch mit trans aktuell über die schwarz-rote Koalition in Sachsen-Anhalt.

Herr Gerloff, wir haben am Wahlsonntag in Sachsen-Anhalt ein kleines Erdbeben erlebt. Hätten Sie einen solchen Wahlausgang erwartet?

Um ehrlich zu sein, war ich nicht besonders überrascht. Das Ergebnis dieser Wahl hat sich ja bereits bei den Umfragen angedeutet. Außerdem habe ich schon durch meinen Beruf sehr viel mit Menschen zu tun und aus Gesprächen konnte man schon vor der Abstimmung heraushören, dass viele Teile der Bevölkerung mit der allgegenwärtigen Flüchtlingspolitik unzufrieden sind und sich Ängste und Sorgen aufgebaut haben. Der Wahlausgang zeigt, dass die Flüchtlingspolitik aus Berlin und die Meinungen eines nicht unerheblichen Teils unserer Bevölkerung divergieren.

Wie erklären Sie sich den Wahlerfolg der AfD, die in Sachsen-Anhalt aus dem Stand 24,2 Prozent der Stimmen holte?

Aus meiner Sicht kommt der Wahlerfolg der AfD aufgrund von zwei Hauptursachen zustande: Zum einen – und das ist der größte Teil – handelt es sich hier um Protest- beziehungsweise einstige Nichtwähler, die mit ihrem Kreuz die Politik der Bundesregierung abstrafen möchten. Zum anderen können sich Parteien wie die AfD nur so stark entwickeln, weil SPD und CDU zu sehr in die politische Mitte gerückt sind. Dadurch ergeben sich links von der SPD und rechts von der CDU Potenziale für neue Parteien wie die AfD. Sicher ist diese politische Entwicklung ein Resultat aus der sogenannten großen Koalition und dem Streben der Volksparteien, bedingungslos jede Wählerschicht erreichen zu wollen.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Wahlen

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Polizei Sind alle Polizisten Beamte? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.