Ladungssicherung

Da rutscht nichts!

Foto: KCN

Die Firma KCN aus Holzmaden präsentiert auf der Heilbronner Truckmesse ihre Antirutschböden. Die Dekra-Zertifizierung und eine Kooperation mit dem Fraunhofer Institut IML garantieren höchste Qualität bei der Ladungssicherung.

Mehrere hundert Millionen Euro jährlich – auf diesen Betrag schätzen Experten den Schaden, der jährlich durch falsche und nicht genügende Ladungssicherung entsteht. Die Firma KCN will dem durch eine einfache und effiziente Lösung entgegenwirken. Ihre Antirutschböden sind zertifiziert nach VDI 2700, Blatt 14 durch die Dekra und das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik. Außerdem wurden sie in einem langfristig angelegten Feldversuch erprobt. Der Versuch wurde in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut und drei großen Speditionen durchgeführt.

Die Besucher der Heilbronner Truckmesse können sich am 20. und 21. Juni auf der Theresienwiese in Heilbronn live von der Wirkungsweise der Böden überzeugen. Dort stellt KCN ihre drei Antirutschböden KCN-01, KCN-09 und KCN-13 auf eindrucksvolle Weise vor.

Messe wird immer bedeutender

Die Heilbronner Truckmesse hat sich in den vergangenen fünf Jahren zu einer der größten Messen für Nutzfahrzeuge in Süddeutschland entwickelt. Grund dafür ist neben der breiten Palette an Produkten und Dienstleistungsangeboten von rund 60 Ausstellern die familiäre und dennoch professionelle Atmosphäre der Veranstaltung. Zu den Themen der Messe gehören Nutzfahrzeuge, Anhänger und Aufbauten für verschiedene Transportzwecke, Kfz-Teile und Zubehör, Werkstattausrüstung, Leasing und Versicherung, Transportlogistik-Dienstleistungen, Behörden und Verbände, Erzeugnisse für Instandsetzung, Pflege und Wartung von Fahrzeugen sowie Showtrucks.

Unter dem Motto "Kommen. Staunen. Genießen." wird den Besuchern neben fachmännischem Know-how ein attraktives Rahmenprogramm mit Vorführungen, Informationen und Bühnenshows geboten. Das 30.000 Quadratmeter große Messegelände auf der Heilbronner Theresienwiese ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es auf der Website www.htm-heilbronn.de.

Unternehmen, die auf der HTM ausstellen möchten, wenden sich bitte an Herrn Alexander Fischer. Er ist per E-Mail unter der Adresse alexander.fischer@etmservices.de oder telefonisch unter 07 11/7 84 98 20 zu erreichen. Bei Fragen zur Messe wenden Sie sich bitte an Frau Melanie Kura vom Veranstalter ETMevents. Ihre E-Mail-Adresse lautet melanie.kura@etmevents.de, ihre Telefonnummer 07 11/ 7 84 98 13.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Ladungssicherung Was sind die häufigsten Fehler bei der Ladungssicherung?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.