Schließen

Kühne + Nagel

Strategie Road 2 Profit verabschiedet

Foto: Kühne und Nagel

Der Logistikdienstleister Kühne + Nagel hat sich einem profitablen Wachstum verschrieben.

"Wachstum ja, aber nicht um jeden Preis", bekräftigt Landverkehrschef Stefan Paul im Gespräch mit der Fachzeitschrift trans aktuell. Untermauert wird dieses Ziel mit der neuen Strategie "Road 2 Profit", zu deutsch: Straße zum Gewinn.

Die im Sommer 2013 verabschiedete Strategie soll zunächst bis Ende 2016 laufen. Eine Kontrolle der Zwischenschritte erfolgt monatlich.Die Ausrichtung bezieht sich auf Kunden und Produkte gleichermaßen. "Road 2 Profit" erstreckt sich, was die Produktseite angeht, auf drei Bereiche: internationales Stückgut, Teil- und Komplettladungen sowie Spezialnetzwerke.

Internationales Stückgut: KN Euro Link

Beim internationalen Stückgut laufen die Angebote fortan unter dem Namen KN Euro Link. Unter diesem Dach sind auch Spezialangebote angesiedelt, die sich Kunden auf Wunsch dazu buchen können. Was die europoäischen Teil- und Komplettpartien angeht, hat sich Kühne + Nagel vorgenommen, diese auszubauen und effizienter zu gestalten. Positive Effekte verspricht sich der  Dienstleister unter anderem von einer stärkeren Zentralisierung desFrachteinkaufs und einem Ausbau der Rundläufe.

Beispiele für den dritten Bereich, also Spezialnetzwerke, sind KN Pharma Chain für die Pharmabranche, KN Secure Chain für hochwertige und Diebstahl-gefährdete Güter und eine Automotive-Lösung,  die in Bälde präsentiert werden soll. Hinzu kommen maßgeschneiderte Angebote in den Bereichen Messen/Events sowie Öl/Gas. Das
Alleinstellungsmerkmal für diese Dienstleistungen sieht Kühne + Nagel darin, dass man auf einem bewährten Transportnetzwerk branchenspezifische Mehrwertdienste aufsetzen kann. Im Idealfall ergänzen sich diese Angebote mit den Services der anderen Geschäftsbereiche - also Luft- und Seefracht sowie Kontraktlogistik.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.