Schließen

Kühne + Nagel bündelt europäische Regionen

Rodi leitet integrierte Region Europa

Kühne + Nagel Foto: Matthias Rathmann

Der Schweizer Logistikkonzern Kühne + Nagel organisiert zum 1. Janur 2019 seine Regionalstruktur neu. Künftig soll es nur noch die Dachregion Europa geben, die von Dr. Hansjörg Rodi geleitet wird.

Um sein Wachstum weiter zu befeuern, hat der Schweizer Logistikkonzern Kühne + Nagel eine Neuorganisation der europäischen Organisationseinheiten bekannt gegeben. Demnach sollen ab 1. Janur 2019 alle europäischen Länder unter der Einheit Europa versammelt werde. "Die Bildung dieser Europa-Region ist ein wichtiger Schritt in der Entwicklung der gesamten Kühne + Nagel-Gruppe und hilft uns, unsere Geschäfte noch effizienter und kundenorientierter zu machen", sagte Detlef Trefzger, CEO von Kühne + Nagel International.

Die Organisationseinheit werde laut dem Konzern ihren Sitz in Hamburg haben und von Dr. Hansjörg Rodi geleitet, der seit 2016 Zentral- und Osteuropa-Verantwortlicher war sowie den Vorsitz der Geschäftsleitung von Kühne + Nagel Deutschland hatte. Letztere Funktion übernimmt künftig Holger Ketz, derzeit noch Verantwortlicher Luftfracht Zentral- und Osteuropa. Das komplette Management der deutschen Gesellschaft soll ebenfalls mit Datum 1. Janur 2019 in Bremen angesiedelt sein - dort war Kühne + Nagel im Jahr 1890 gegründet worden.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.