Schließen

KPMG-Branchenreport 2020

Widerstandsfähige Transport- und Logistikbranche

Vernetzung, Digitalisierung, Lkw, digitale Transformation Foto: stock.adobe.com/kamonrat

Widerstandsfähig und durchaus positiv gestimmt zeigt sich die deutsche Transport- und Logistikbranche. Dies geht aus dem Branchenreport von KPMG hervor. Die Branche sei deutlich resilienter als in der Vergangenheit.

Der Branchenreport aus dem Future Readiness Index 2020 der Unternehmensberatung KPMG zeichnet trotz der Turbulenzen im Jahr 2020 kein schlechtes Bild: Demnach zeigten sich 58 Prozent der Befragten optimistisch – trotz Corona-Krise, die auch die Unternehmen der Transport- und Logistikbranche negativ finanziell belastet.

Digitalisierung bringt stärkere Resilienz

Im Vergleich zum Jahr 2019 ist der optimistische Ausblick laut KMPG sogar um zwei Prozent gestiegen. Insgesamt zeige die Branche eine stärkere Resilienz, was vor allem auf das Voranschreiten von Automatisierung und Digitalisierung zurückzuführen sei. Mehr als die Hälfte der Branche erwartet demnach nach der Krise einen schnellen Wiederanlauf der Geschäfte.

Investitionsbereitschaft vorhanden

Trotz der derzeitigen Unsicherheiten haben die Unternehmen dem aktuellen Future Readiness Index (FRI) zufolge auch Investitionen im Blick: 90 Prozent der befragten CEO und Geschäftsführer wollen demnach in die Bedienung von Kundenbedürfnissen investieren. Der Schwerpunkt der Unternehmen liegt 2020 laut dem Report aber besonders auf dem Thema Risikomanagement, die Anpassung an regulatorische Veränderungen und die Bewältigung internationaler Krisen stehen dabei im Mittelpunkt. Das Thema Personal, 2019 noch führend im FRI, verlor deutlich an Dynamik.

Dem Reifegrad der Transportindustrie geben die Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr eine bessere Note. Die Branche baue „in puncto Kunden Fokus und Wettbewerbsfähigkeit auf kontinuierlich steigende Reifegrade“, so der Report. Dr. Steffen Wagner, Head of Transport & Leasure bei KPMG Deutschland, appelliert jedoch an die Unternehmen, trotz der angespannten Kostensituation nicht die Themen Innovationsfähigkeit und Personal aus dem Blick zu verlieren. Der Report erkennt bei den Unternehmen aber die Bereitschaft, sich insbesondere bei den Organisationsstrukturen und Netzwerken noch besser aufzustellen.

Die Untersuchung des Future Readiness Index (FRI) basiert laut KPMG auf einer Umfrage unter 601 Top-Entscheidern.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.