Schließen

Kontroverse

Angeblich kein Fachkräftemangel

Fachkräftemangel Foto: Rathmann

Die Agentur für Arbeit sieht in der Logistikbranche keinen Engpass an Mitarbeitern. BGL-Vertreter haben bei einer Netzwerkkonferenz vehement widersprochen.

In Deutschland arbeitet jeder Zwanzigste (5,2 Prozent) sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in den Bereichen Verkehr/Lagerei und Logistik. Das entspricht gegenüber 2011 einer Zunahme von 6,7 beziehungsweise 7,9 Prozent. Trotz dieser rasanten Entwicklung  gibt es laut Statistik keinen Hinweis auf einen Fachkräfteengpass in diesen Branchen, wie  Anton Klaus von der Bundesagentur für Arbeit (BA) auf der 4. Netzwerkkonferenz des Bundesverkehrsministeriums (BMVI) in Berlin erklärte.

"Es fehlen Fachkräfte"

Eine Situationsbeschreibung, die von den Repräsentanten des gewerblichen Straßengüterverkehrs ganz und gar nicht geteilt wird. "Es fehlen Fachkräfte, das Gegenteil ist also der Fall", erklärten Adalbert  Wandt, Präsident des Bundesverbands Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL), und Prof. Dr. Karlheinz Schmidt, geschäftsführendes Präsidialmitglied des Verbands, übereinstimmend.

Dass es auf dem Markt nicht genügend Fachkräfte gebe, sei nicht die Schuld der BA. Es dürfe aber auch nicht so getan werden, als bewege sich alles im grünen Bereich. Das Image der Branche dürfe nicht geschönt dargestellt werden, vielmehr sollte man gemeinsam an einer Verbesserung arbeiten. Dabei, so wurde in der Diskussion gefordert, sollte die Bundesregierung die Branche unterstützen. Endlich angegangen werden müsse auch "das Problem Sozialdumping".

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Fachkräftemangel

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.