Schließen

Kombinierter Verkehr

BMW erhält Preis für CO2-freien Transport

BMW, KV, Schiene, Straße, TFG Foto: Fred Rollison

Der Bahnoperateur TFG Transfracht hat der BMW Group einen zu 100 Prozent CO2-freien Schienentransport bescheinigt. BMW nutzt dazu das TFG-Angebot Eco Plus mit regenerativem Strom.

In den Monaten Oktober bis Dezember 2016 konnten laut TFG aufgrund der Nutzung von Eco Plus weitere 1.332 Tonnen Kohlenstoffdioxid (CO2) gegenüber einem herkömmlichen Schienentransport eingespart werden. Diese Zahl gelte für die Transporte auf den Relationen Dingolfing, Wackersdorf und Wallersdorf, für die TFG zuständig ist. Bei einem Lkw-Transport wären 8.205 Tonnen CO2 freigesetzt worden. Seit 15 Jahren kümmert sich TFG nach eigenen Angaben um die Verkehre der Werke Dingolfing und Wackersorf. Im Oktober 2016 kam der neue Standort Wallersdorf hinzu.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.