Schließen

KIT erforscht E-Fuels

Grüner Diesel für Lkw ist das Ziel

„Crowd Oil“ Foto: KIT/Anne Behrendt

Karlsruher Institut für Technologie (KIT) forscht an E-Fuels für den Einsatz in Lkw. Bestehendes Tankstellennetz wäre nutzbar.

Mit dem Euro-6-Lkw CO2-frei Güter befördern – für Wissenschaftler vom renommierten Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist das keine Utopie. Sie stellen synthetischem Diesel her, aber derzeit fehlt eine stärkere Unterstützung seitens der Politik.

Bestehendes Tankstellennetz wäre nutzbar

„Da wir mit erneuerbarem Strom und CO2 synthetischen Diesel herstellen, ergibt sich gerade für Lkw eine praktikablere Lösung als beispielsweise mit einer Brennstoffzelle“, sagt Professor Roland Dittmeyer, der am KIT das Institut für Mikroverfahrenstechnik leitet. Der Treibstoff könnte nämlich auch in Bestandsfahrzeugen genutzt und über das bestehende Tankstellennetz vertrieben werden. Voraussetzung ist, dass das verwendete CO2 umweltneutral aus der Luft oder aus Biomasse stammt, Kohlekraftwerke beispielsweise wären als Quelle tabu.

„Vereinfacht dargestellt macht man aus CO2 ein Synthesegas, das dann zu einer Art synthetischem Rohöl umgewandelt wird“, erläutert Dittmeyer, der im Rahmen des Kopernikus-Projektes P2X forscht. Vergleichsweise einfach sei es, dieses Öl zu synthetischem Diesel mit sehr guten Verbrennungseigenschaften umzuarbeiten. Mit einer bedeutsamen Einschränkung allerdings: „Der Nachteil ist: Wir brauchen relativ viel erneuerbaren Strom dafür“, sagt er. Dieser Strom aber ist nicht da, und ungewiss ist derzeit, woher er in so großem Maßstab kommen soll.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.