Kein Rauch mehr für Fahrer und Lkw Rauchverbot und Euro 6 in den Niederlanden

Foto: Florence Frieser

Seit dem ersten Januar zwingen die Niederlande Arbeitnehmer zu einem guten Vorsatz: Keine Zigaretten mehr bei der Arbeit. Das gilt auch für die Lkw-Kabine.

Das Rauchverbot richtet sich grundsätzlich an Betriebe. In Geschäftsräumen darf nicht mehr gequalmt werden. Rauchereckchen und Co. sind damit also verboten. Zu den Geschäftsräumen zählt in dem Fall auch die Lkw-Kabine. Wer dagegen verstößt, muss mit Strafen zwischen 450 und 450.000 Euro rechnen. Laut dem Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL) gilt dies aber nicht, „wenn das Fahrzeug dem Fahrer gehört und nur von ihm selbst gefahren wird.“ Dafür soll es aber auch für im Ausland angestellte Fahrer gelten, die in den Niederlanden unterwegs sind.

BGL empfiehlt Vorsicht vor Nachsicht

„Auch wenn diese Formulierung nach Auffassung des niederländischen Verbands TLN die Interpretation erlauben würde, dass ausländische Fahrer dem Verbot nur dann unterliegen, wenn sie nach den Niederlanden entsandt sind, empfiehlt TLN angesichts der uneindeutigen Formulierung und der erheblichen Bußgelder bei, dass auch ausländische Fahrer das Rauchverbot in der Kabine stets beachten, wenn sie in den Niederlanden unterwegs sind.“

Video zum Thema
Folge 5: Rauchen

Nur noch mit Euro 6 in Milieuzonen

Doch nicht nur bei den „Abgasen“ des Personals ändert sich in den Niederlanden zum 1. Januar 2022 etwas. Seit diesem Stichtag sperren die Niederländer aus den sogenannten grünen Milieuzonen alle Lkw aus, die nicht mindestens die Euro-6-Abgasstufe erfüllen. Aktuell sind das Amsterdam , Arnhem, Breda, Delft, Den Haag, Eindhoven, Leiden, Maastricht, Rijswijk, Rotterdam, ’s-Hertogenbosch, Tilburg, Utrecht und ab sofort auch Haarlem. Bisher durften dort alle Lkw ab Euro 4 einfahren. Zum 1. Januar 2025 schärfen die Niederlande weiter nach. Dann soll es zusätzlich Null-Emissionszonen geben, die die dann nur elektrisch angetriebene und damit lokal emissionsfreie Lkw einfahren dürfen.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.