KBA warnt vor Van-Reifen

Gummiablösung an Semperit

Foto: Semperit

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt offiziell vor einer möglichen Ablösung von Teilen der Lauffläche an Transporter-/Van-Reifen vom Typ Semperit Van-Grip 2.

Von dem möglichen Defekt betroffen sind Reifen der Dimension 215/65R16 C 109/107R, die in zwei Produktionswochen (14/2017 und 15/2017) gefertigt wurden. Die falsche Gummimischung kann zu einer Ablösung der Lauffläche führen und damit das Fahr- und Bremsverhalten maßgeblich beeinflussen. Auf einer Fläche von bis zu 10 x 20 Zentimeter kann sich demnach das Profil verabschieden.

Kunden, die mit entsprechenden Semperit Van-Grip 2 unterwegs sind, können dies anhand der Produktions- und Alterskodierung der Reifen (DOT 6GOL JC8F 1417 und DOT 6GOL JC8F 1517) identifizieren. Semperit hat bereits im Oktober 2017 einen Sicherheits-Rückruf initialisiert und die Handelspartner aufgefordert, betroffene Käufer über den Rückruf zu informieren sowie die Kontrolle und gegebenenfalls den Austausch der Reifen vorzunehmen.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.