Schließen

Kartenbetrüger

DKV warnt vor Einbrechern

Foto: Jacek Bilski, DKV, Montage Jan Grobosch

Mehrere Fuhrparks in Frankreich sind Opfer von Einbrüchen geworden. Professionelle Betrüger haben es auf die Tankkarten abgesehen.

Wie der Tankkarten-Dienstleister DKV meldet, sind in Frankreich bislang die Ortschaften Selestat, Ernee und Mayenne Cedex betroffen. Die Täter kopierten demnach einige der in den abgestellten Fahrzeugen befindlichen Tankkarten und setzten diese anschließend betrügerisch ein. Laut DKV wurde bereits zuvor im belgischen Wetteren bei Gent eingebrochen. Es sei damit zu rechnen, dass die Täter noch immer aktiv sind und Karten aus abgestellten Fahrzeugen entwenden oder kopieren. DKV rät deshalb, Karten und PIN nicht in den Fahrzeugen zu lassen und bei Einbruchspuren umgehend Kontakt zum Kartenanbieter aufzunehmen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.