Schließen

Kampf dem Toten Winkel

Lidl und Pfenning Logistics engagieren sich

Lidl und pfenning logistics sagen dem "toten Winkel" den Kampf an: Eröffnung eines Spiegeleinstellplatzes für Lkw in Gera Foto: Silke Vogel

Der Discounter Lidl und das Logistikunternehmen Pfenning Logistics wollen künftig verstärkt dem Toten Winkel bei Lkw entgegen treten und damit die Verkehrssicherheit verbessern. Auf dem Firmengelände des Lidl Zentrallagers in Gera haben die Unternehmen einen Spiegeleinstellplatz eröffnet, auf dem Lkw-Fahrer die Spiegel an ihrem Fahrzeug optimal einstellen können.

Nach eigenen Angaben wird Pfennig in den kommenden Wochen bundesweit an drei weiteren Standorten Spiegeleinstellplätze eröffnen. "Unsere gut geschulten Fahrer tragen eine hohe Verantwortung für ihren Job, da sie in der Regel in stark frequentierten Innenstadtbereichen auf den Zentimeter genau rangieren müssen. Das fällt mit richtig justierten Spiegeln natürlich leichter", sagt Manuel Pfenning, Prokurist des Logistikers, in einer Mitteilung.

Unfälle vermeiden


"Wir wollen bei der Belieferung unserer Filialen für größtmögliche Sicherheit sorgen und helfen, Unfälle zu vermeiden", sagt Michael Thalmann, Betriebsleiter von Lidl in Gera. Demnach liefert allein Pfenning täglich mehrere hundert Paletten verschiedener Warengruppen an die 106 Filialen des Lidl-Logistikstandorts Gera aus. Bei den vielen Kilometern, die Pfenning Logistics so täglich für Lidl zurücklege, haben Sicherheit und Verlässlichkeit daher oberste Priorität.


Eingeschränkte Sichtverhältnisse sind noch immer eine häufige Ursache für Verkehrsunfälle mit Beteiligung von Lkw. Ein Spiegeleinstellplatz besteht aus Parkplatzmarkierungen, die in verschiedene Felder aufgeteilt sind. Jedes Feld korrespondiert mit einem der Spiegel am Lkw.


Eröffneten den Spiegeleinstellplatz für Lkw in Gera, (von links): Michael Thalmann, Betriebsleiter Lidl Gera, Claudia Baumgartner, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Gera, Yeliz Kavak-Küstner, Leiterin Unternehmenskommunikation Pfenning Logistics, Holger Schulz, Leiter Verkehr der Thüringer Landespolizeidirektion.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.