Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Jungheinrich

Stapler-Hersteller erreicht Rekord-Umsatz

Foto: Jungheinrich

Der Gabelstapler-Hersteller Jungheinrich hat seine Jahresbilanz für 2014 veröffentlicht. Eigenen Angaben zu Folge hat das Unternehmen sowohl bei Auftragseingang als auch bei Umsatz und Ebit Rekordwerte abgeliefert.

06.03.2015 Markus Bauer

So stieg der Konzernumsatz um neun Prozent auf 2.498 Millionen Euro (2013: 2.290 Millionen Euro). Der Auftragseingang wuchs wertmäßig um acht Prozent auf 2.535 Millionen Euro (2013: 2.357 Millionen Euro). Stückzahlbezogen verzeichnete Jungheinrich beim Auftragseingang ein Plus von neun Prozent auf 85.600 Fahrzeuge (Vorjahr: 78.200 Fahrzeuge). Die Produktionszahlen lagen laut Werksangaben bei 83.500 Fahrzeugen, also 15 Prozent über dem Vorjahreswert. Damit habe man erstmals den Spitzenwert von 2007 übertroffen.

Das Ergebnis vor Ertragsteuern (Ebit) habe sich um zwölf Prozent auf 193 Millionen Euro erhöht, ebenfalls ein Rekordwert (2013: 172 Millionen Euro). „Mit der starken Performance im abgelaufenen Geschäftsjahr sind wir unserem Umsatzziel von drei Milliarden Euro im Jahr 2017 bereits einen großen Schritt näher gekommen“, sagt Hand-Georg Frey, Vorsitzender des Vorstands bei Jungheinrich. „Zudem macht uns die Auftragsentwicklung in den ersten zwei Monaten zuversichtlich, dass auch 2015 ein erfolgreiches Jahr für Jungheinrich wird.“ Neben der überplanmäßigen Bilanz habe man auch die Personalkapazität um 709 Mitarbeiter erhöht. Per 31. Dezember 2014 arbeiten demnach konzernweit 12.549 Menschen für Jungheinrich, davon 5.638 im Inland.

Der Vorstand schlage dem Aufsichtsrat in Anbetracht des erfolgreichen vergangenen Geschäftsjahrs 2014 vor, der Hauptversammlung eine um 18 Cent erhöhte Dividende von 0,98 Euro je Stammaktie und 1,04 Euro je Vorzugsaktie zur Beschlussfassung vorzulegen. Dies entspreche einer Steigerung um 21 Prozent.

Neues Heft
FF 09 2018 Titel
Heft 09 / 2018 4. August 2018 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter