Iveco

Iris Bus wird zu Iveco Bus

Iveco Bus, Logo, 2013 Foto: Iveco

Der zu Iveco gehörende Bushersteller Irisbus heißt ab sofort Iveco Bus. Damit will der zum Fiat-Konzern gehörende Nutzfahrzeughersteller die Nähe der Bussparte zum Kerngeschäft des Konzerns symbolisieren.

Hintergrund der Umbenennung ist eine Vereinheitlichung des Markenauftritts von Iveco. Besonders auf internationalen Märkten soll so für eine bessere Erkennbarkeit der Marke gesorgt werden. Internationale Zielmärkte für Iveco sind vor allem Südamerika und China.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.