Iveco Bus feiert Meilenstein

40.000 Crossway gebaut

Foto: Iveco Bus

Vor zehn Jahren hat Iveco Bus den Crossway auf den Markt gebracht. Jetzt feiert die Marke einen Produktionsrekord.

Der 40.000ste Iveco Crossway ist in sein Berufsleben gestartet. Der Jubiläums-Bus wurde Ende August an Arriva Czech Republic übergeben. Mit drei Achsen, Cursor-9-Motor und einer Länge von 14,5 Metern verließ das Intercity-Fahrzeug die Werkshallen in Vysoke Myto, 180 Kilometer östlich von Prag. Mehr als 3.800 Mitarbeiter und 1.700 Subunternehmer sind an diesem Standort mit der Fertigung von mehr als 4.000 Fahrzeugen pro Jahr beschäftigt – damit ist Iveco Bus laut eigener Angaben einer der größten Arbeitgeber in der Tschechischen Republik und Europas größter Bushersteller.

Als LE-Linie ermöglicht der 40.000ste Crossway Rollstuhlfahrern den Zugang über eine vordere und eine mittlere Tür. Außerdem an Bord sind eine Klimaanlage, Sitze mit hoher Rückenlehne, LCD-Bildschirme mit Informationen zur Haltestelle, ein Wi-Fi-Netzwerk und USB-Ladebuchsen. Der Produktionsrekord-Bus ist laut Hersteller Teil einer Lieferung von 15 Bussen an Arriva Czech Republic.

"Mit dieser neuen Rekordproduktion bestätigt das Crossway-Sortiment seine Position als unangefochtener europäischer Marktführer in der Intercity-Kategorie. Dank eines erweiterten Programmangebots können wir jetzt für jeden Bedarf die perfekte Lösung anbieten, auch mit Methanantrieb", so Stephane Espinasse von Iveco Bus.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.