Interview Bus Modification Center Plauen

"Wir sind hochmotiviert"

Foto: Thorsten Wagner

André Körner, Leiter MAN Bus Modification Center Plauen und Heinz Kiess, neuer Leiter Vertrieb und Marketing des BMC in Plauen sprechen über den Status des Modifikationswerkes in Plauen und dessen Chancen als neuer Kleinbus-Spezialist im Volkswagenkonzern.

Wie entwickelt sich das Bus Modification Center seit dem Start vor über einem Jahr konkret?

André Körner: Insgesamt kann man von einer extremen Dynamik sprechen und wir sind sehr optimistisch, was die weitere Entwicklung des Standortes zu einem echten Bus-Kompetenzzentrum angeht. Dabei sehen wir uns definitiv nicht als Billigheimer, die günstiger als Wettbewerber anbieten wollen, sondern mehr als Qualitätsführer mit trotzdem vergleichbaren Preisen zum Wettbewerb – dann kommen die Aufträge von ganz alleine. Das was wir hier machen ist ganz klar die Champion’s League des Busbaus, mit absoluter Kundenorientierung.

Heinz Kiess: Bei den Fernlinien bewegt sich der Markt immer mehr in Richtung standardisierte Ausstattung und Low Budget-Carrier, im Sinne einer Ryanair-Linie. Daher müssen sich die Touristiker immer mehr mit ihren Fahrzeugen differenzieren, um weiter attraktiv zu sein für ihre Kunden. Unseren Kunden bieten wir die Modifikationsmöglichkeiten also aktiv an, für Bestandsfahrzeuge genauso wie für Neufahrzeuge. Aktuell liefern wir beispielsweise einen sehr hochwertig ausgebauten Tourbus aus, der einige sehr gute Lösungen bietet und unser erstes derartiges Projekt mit einem Doppeldecker seit vielen Jahren ist. Dabei bauen wir langfristig ein modulares System mit individuellen Bauteilen aus, die immer wieder verwendet werden können in unterschiedlichen Ausbauten, aber auch einfach zurückgerüstet werden können. Deshalb verwenden wir auch überwiegend die serienmäßigen Anbindungen an die Karosserie, was auch für ein geringes Geräuschniveau im Fahrzeug sorgt.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.