Schließen

Intelligenter Fahrtenschreiber ab 2019

Besser vor Manipulationen geschützt

Sprinter 313 CDI Start Stop Foto: Thomas Küppers

Mehr Transparenz in puncto Lenk- und Ruhezeit soll der intelligente Fahrtenschreiber bringen, der ab Juni 2019 für alle Neufahrzeuge Pflicht wird.

"Das ist ein großer technologischer Fortschritt für alle", sagte Jürgen Daucher, Leitung Werksbeauftragter vom Hersteller Continental Automotive, auf einer Veranstaltung der IHK Region Stuttgart mit dem Titel  "Lenk- und Ruhezeiten auf dem Prüfstand". ollege Winfried Rogenz, Leiter der Homologation, klärte über die neuen Funktionen auf (siehe Kasten).

Wer gedacht hat, dass mit der neuen Gerätegeneration eine lückenlose Überwachung möglich ist, ist allerdings auf dem Holzweg: So ist etwa das Auslesen personenbezogener Daten über eine IST-Schnittstelle nur erlaubt, wenn der Fahrer zuvor seine Zustimmung gegeben hat. Zwar gibt es eine automatische Standortbestimmung zu Anfang und Beginn der Arbeitszeit, weitere Standortdaten dürfen aber nur vorübergehend gespeichert werden und dürfen auch für keinen Nutzer zugänglich sein – es sei denn, auch hier hat der Fahrer zugestimmt.

Datenschutz steht im Vordergrund


Datenschutz ist auch bei der neuen Funktion Fernkommunikation wichtig – Lenk- und Ruhezeiten werden hier nicht übertragen. Stattdessen können die Beamten bei Straßenkontrollen feststellen, ob der Fahrer etwa gerade ohne gültige Karte unterwegs ist oder die Karte erst während des Lenkens einsteckt oder ob die Stromversorgung länger unterbrochen war – alles Hinweis für eine mögliche Manipulation.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Sprinter 313 CDI Start Stop

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.