Schließen

Imagekampagne gestartet

14 Logistikhelden werben für Fachkräfte

Kampagne Logistikhelden Foto: Die Wirtschaftsmacher/Get the Point 14 Bilder

Rund 90 Wirtschaftsmacher werben mit ihren 14 Logistikhelden unterschiedlichster Berufe für eine positive Wahrnehmung in der Öffentlichkeit.

Mit 14 Logistikhelden starteten „Die Wirtschaftsmacher“, eine Initiative aus rund 90 Unternehmen, Verbänden und Medienpartnern, jetzt ihre erste Imagekampagne der Logistik. 14 authentische Logistiker und Logistikerinnen aus verschiedensten Berufen und Altersgruppen sowie mit unterschiedlichen Lebensläufen geben ein Beispiel für die vielfältigen Berufe und Perspektiven in der Logistik.

Zur Initiative „Die Wirtschaftsmacher“ gehören Konzerne, Handelsunternehmen, Logistikdienstleister, Softwareunternehmen, Verbände, Verlage sowie weitere Unternehmen und Institutionen. Dass sich hierbei auch Wettbewerber zusammengetan hätten, sei neu in der Logistik und auch sonst ein außergewöhnlicher Vorgang, wie die Initiative mitteilt. Ihr erklärtes Ziel: Jobsuchende und Nachwuchskräfte für eine Aufgabe in der Logistik zu begeistern und allen Menschen die Bedeutung der Logistik bewusst zu machen. „Die Logistik wird von vielen Menschen unterschätzt, sowohl was ihre Größe und Relevanz, als auch was ihre Vielfalt an Jobs und beruflichen Perspektiven angelangt“, betonte Frauke Heistermann, die Sprecherin der „Wirtschaftsmacher“ beim offiziellen Start der Kampagne, dabei habe die Logistik für alle viel zu bieten, von Akademikern bis zu Geringqualifizierten.“

Die 14 Logistikhelden

Aus dem Kreis der mitmachenden Unternehmen bewarben sich mehr als 80 Mitarbeiter aus den verschiedensten Bereichen. Anhand eines Kriterienkatalogs wählte der Steuerkreis der „Wirtschaftsmacher“ schließlich die 14 Logistikhelden aus. „Die Bewerbungen waren absolut überwältigend“, wie Sprecherin Heistermann sagt.

Das Spektrum der Logistikhelden reicht von der Berufskraftfahrerin, der auszubildenden Lokführerin oder der Gabelstapelfahrerin, über IT-Experten, Logistik-Experten für große Sportveranstaltungen, Paketzustellern, Disponenten oder Zollexpertinnen.

Frank Huster, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Spedition und Logistik (DSLV), sagt: „Der DSLV unterstützt die Kampagne, um die Leistungen der Logistik für die globale Wirtschaft in der Öffentlichkeit und besonders gegenüber Berufseinsteigerun im Rahmen der gemeinsamen Imagekampagne darzustellen.“

Harald Seifert, Aufsichtsratsvorsitzender von Seiferts Logistics in Ulm und Mitglied des Steuerkreises der Initiative, unterstrich: „Wir alle müssen viel mehr tun, um junge Menschen für die Logistik zu begeistern.“ Die Kampagne sei ein toller Start, weil alle zusammenwirken. Wir als Logistikunternehmen, aber auch die Verbände müssten aber noch mehr tun und schon bei den Schulklassen anfangen.

Die Kampagne

Federführend konzipiert hat die Kampagne die Kölner Marken-Agentur Get the Point und ist auf Onlineplattformen, Social-Media-Kanälen, in Printmedien und auf Großflächenplakaten zu sehen.

Sehen Sie das Making-off und weitere Filme über die 14 Logistikhelden online auf:

Oder besuchen Sie die Kampagne unter:

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu? Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Hotel Titanic Chaussee, Berlin

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.