Hyundai präsentiert Brennstoffzellen-Lkw

Wasserstoff-Konzept auf der IAA

Foto: Hyundai

Pkw mit Brennstoffzellen-Technologie hat Hyundai schon heute im Programm. Zur IAA Nutzfahrzeuge in Hannover zeigt der koreanische Automobilhersteller jetzt auch einen entsprechenden Lkw.

Hyundai präsentiert auf der IAA in Hannover das Konzept eines Fuel Cell Electric Trucks. Damit setzt der koreanische Automobilhersteller auch im Lkw-Segment auf einen Elektroantrieb, der seinen Strom aus der chemischen Reaktion von Wasserstoff und Sauerstoff in einer Brennstoffzelle bezieht.

Die Vorstellung eines einsatzbereiten Modells des Konzepts datiert Hyundai schon auf das Jahr 2019.

Fuel Cell Electric Truck mit eigenständigem Design

Das Design des Konzept-Trucks soll durch einen neuen Kühlergrill und blaue Farbakzente auf den umweltfreundlichen Antrieb unter der Fahrerkabine hinweisen – außerdem soll so die Aerodynamik optimiert und die Effizienz des Antriebs weiter gesteigert werden.

Im Pkw-Segment machte Hyundai bereits im Jahre 2013 mit dem laut eigener Aussage weltweit ersten Serienbrennstoffzellenfahrzeug ix35 Fuel Cell Schlagzeilen. 2017 präsentierte der Autohersteller den Nexo, auf der IAA 2016 stand der Transporter H350 mit einem entsprechenden Antrieb im Rampenlicht.

Erst kürzlich konnte Hyundai zudem vermelden, dass eine Sattelzugmaschine vom Typ Xcient einen 40 Kilometer langen Autobahn-Abschnitt zwischen Uiwang und Incheon in Südkorea autonom fahrend absolvierte.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Die FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.