Schließen

Horizontale Umschlagtechnologie im Terminal

Cargobeamer startet in Calais

Foto: Cargobeamer

Cargobeamer aus Leipzig nimmt im französischen Calais sein erstes Terminal mit horizontaler Umschlagtechnologie in Betrieb. Zunächst gibt es pro Woche vier Rundläufe nach Perpignan.

Die Umschlaganlage befindet sich nach Angaben des Leipziger Dienstleisters in unmittelbarer Nähe zum Hafen von Calais. Von Calais aus sollen Verbindungen über die Schiene nach Süd-, Mittel- und Osteuropa geschaffen, gleichzeitig soll mit dem Standort auch "das Potenzial in Bezug auf maritime Warenströme sowie Transportketten durch den Eurotunnel nach Großbritannien" genutzt werden, wie es in einer Mitteilung heißt. Cargobeamer wolle dieses Streckennetz in den kommenden Jahren weiter ausbauen, um so mehr Güterverkehr von überfüllten Straßen auf die Schiene zu bringen.

Verlagerung auf Schiene verstärken

„Die Eröffnung unseres ersten Terminals ist ein enorm wichtiger Meilenstein und echter Quantensprung für die Entwicklung unseres Unternehmens. Hier in Calais können wir unsere Technologie erstmals vollständig am Markt einsetzen und die Verlagerung von Verkehren auf die umweltfreundliche Schiene weiter stärken. Daher möchten wir uns bei allen Partnern, Förderern und Investoren für das in uns gesetzte Vertrauen und die hervorragende Zusammenarbeit bedanken,“ sagt Hans-Jürgen Weidemann, CEO und Gründer von Cargobeamer.

Weitere Verbindung nach Norditalien

Nach einer einwöchigen Startphase mit zwei Rundläufen ins südfranzösische Perpignan wird die Route ab dem 17. Juli mit vier wöchentlichen Rundläufen dauerhaft bedient. Als Traktionspartner fungiert demnach Euro Cargo Rail ( ECR), ein französisches Tochterunternehmen von DB Cargo. Ab dem vierten Quartal 2021 wird das Angebot in Calais um eine Linie nach Domodossola in Norditalien erweitert.

Die Züge verfügen über insgesamt 36 Trailer-Stellplätze, die sich aus 24 speziellen Cargobeamer-Wagen und sechs konventionellen Doppeltaschenwagen zusammensetzen. Der reine Umschlagvorgang mit vollständiger Be- und Entladung eines gesamten Zuges soll nur 20 Minuten dauern.

Zum jetzigen Zeitpunkt kann die Terminalanlage in Calais sechs Zugpaare also jeweils sechs ein- und sechs abfahrenden Güterzüge - pro Tag umschlagen, das sind in Summe täglich 432 Sattelauflieger. In einer zweiten Ausbaustufe ab voraussichtlich 2023 kann das Terminal auf eine Kapazität von zwölf Zugpaaren pro Tag erweitert werden, die Unternehmensmitteilung.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.