Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Highway Yukon

736 Kilometer Einsamkeit

Dampster Highway Foto: Julian Hoffmann 2 Bilder

Unweit des ehemaligen Goldgräberstädtchens Dawson City im kanadischen Bundesstaat Yukon nimmt der vielleicht beeindruckendste Highway dieser Erde seinen Anfang.

24.08.2018 Julian Hoffmann

Große Teile der breiten Schotterpiste folgen einem historischen Hundeschlittenweg, der wegen der Entdeckung großer Öl- und Gasvorkommen ab 1958 zur Befahrung mit Lkw ausgebaut wurde. Bis heute ist der Highway die einzige Allwetterstraße Kanadas, die über den Polarkreis hinausgeht. Auch wenn die weiterführende Piste von Inuvik in Richtung des an der Küste der Beaufortsee gelegenen Tuktoyaktuk noch 2018 eröffnet werden soll, kann die unscheinbare Siedlung bisher nur über eine Ice Road im dunklen Winter erreicht werden. Gerade dann ist der Mut der Trucker gefragt. In der einsamen Natur bewegen sie sich bei zweistelligen Minusgraden über Stunden gottverlassen gen Norden. Allein zwei Fährfahrten über den Peel und Mackenzie River schaffen im Sommer etwas Abwechslung – sofern die Technik nicht versagt. Denn die altersschwachen Schiffe sorgen mitten in der kanadischen Wildnis ganz schnell mal für eine mehrtägige Zwangspause.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter