Heuliez GX 337 auf Tour

E-Bus zeigt sich Deutschland

Foto: ALDO FERRERO

Iveco schickt einen Nahverkehrs-Elektrobus seines Schwesterunternehmens Heuliez auf Deutschlandtour. Das 12-Meter-Fahrzeug wird mittels eines eigens für diesen Zweck angeschafften Spezial-Aufliegers transportiert.

Um die Anfragen nach mehrtätigen Tests abzudecken, tourt aktuell ein zwölf Meter langer Heuliez GX 337 durch Deutschland. Der Elektrobus kann mit 24 oder 27 Sitzplätzen und jeweils einem Rollstuhl-Platz geordert werden.

Laut Heuliez ist der 19 Tonnen schwere Bus mit einem Antriebsmotor von BAE und ZF-Portalachsen ausgestattet. Seinen Wendekreis gibt das Unternehmen mit 9,1 Metern an, die Lebensdauer der Batterien wird auf 2.500 Ladezyklen beziffert. Bei 300 Fahrtagen pro Jahr sind die Akkus damit laut Hersteller für 8,3 Jahre gut – und verlieren in dieser Zeit zirka zehn Prozent ihrer Kapazität.

Slow Charging über Nacht

Die 2,3 Tonnen schweren Energiespeicher des Heuliez GX 337 können eine Kapazität von insgesamt 360 kWh vorweisen. Sie sind in acht Paketen zusammengefasst – sechs davon finden auf dem Dach des Elektrobusses, zwei in seinem "Motorraum" Platz. Fährt der GX 337 ohne Klimatisierung, spricht der Hersteller von einer Reichweite von 300 Kilometer.

Nachgeladen werden die Batterien mittels "Slow Charging" über die Nacht. Heuliez fasst dies als einen großen Vorteil auf – so seien damit keine Investitionen in die Strecken-Infrastruktur nötig und der Bus sei linienunabhängig einsetzbar. Mit dem französischen Batteriehersteller Forsee Power wurde zudem ein Recyclings- und Wiederverwendungskonzept entwickelt.

Nach Aussage von Heuliez zeigen sich Verkehrsbetriebe und Flughäfen "von der Qualität des Busses, der im Werk Rorthais im Nordosten Frankreichs produziert wird, und der Harmonie des Antriebsstrangs gleichermaßen überzeugt."

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.