Herpa, Wiking, Emek

Neues aus der Miniaturwelt

Modelle Foto: Thomas Kueppers 4 Bilder

Die Nürnberger Spielwarenmesse steht bevor und mit ihr diverse Premieren. Bevor es so weit ist, zeigen wir euch noch ein paar schöne Neuheiten aus dem alten Jahr.

EMEK

Den TGS-dreiachskipper von Emek gibt es inzwischen neben Grün und Gelb auch in Blau. Emek hat ihn in dieser Ausführung für den MAN-Shop produziert. Demnächst wird der blaue TGS mit Rundmulde auch bei GMTS Brinkmeier und im FERNFAHRER-Shop erhältlich sein. Mulde und Pendelklappe sind beweglich.

Maßstab: 1 : 25. Material: Kunststoff. Preis: 23,50 Euro

WIKING

Möbel transporte Wiking steht auf dem Ackermann-Möbelwagen im Maßstab 1 : 87. Doch dieses Transportunternehmen existiert nur in der Modellwelt. Um sich nicht auf bestimmte Firmennamen festlegen zu müssen, die seine Modell-Lkw zieren, entwickelte Wiking-Gründer Friedrich Peltzer einst diverse Fantasiemarken. Diesen Eigenmarken hat Wiking nun mit einem ansehnlichen Dreierset aus formschönen Mercedes-Oldtimern ein Denkmal gesetzt.

Preis: 42 Euro.

HERPA

Die Baufahrzeuge von Leonhard Weiss sind ein vertrauter Anblick auf süddeutschen Straßen. Einige davon hat Herpa bereits im Maßstab 1 : 87 verwirklicht – zuletzt den abgebildeten Mercedes-Benz Actros mit Rundmulde. Der detailliert gestaltete Vierachser wird sicher nicht das letzte Exemplar aus dem Fuhrpark des Traditionsunternehmens bleiben, das es in die H0-Welt schafft und schon nach kurzer Zeit ausverkauft ist.

Preis: 33 Euro

Den TGS-dreiachskipper von Emek gibt es inzwischen neben Grün und Gelb auch in Blau. Emek hat ihn in dieser Ausführung für den MAN-Shop produziert. Demnächst wird der blaue TGS mit Rundmulde auch bei GMTS Brinkmeier und im FERNFAHRER-Shop erhältlich sein. Mulde und Pendelklappe sind beweglich. Maßstab: 1 : 25. Material: Kunststoff. Preis: 23,50 Euro

Möbel transporte Wiking steht auf dem Ackermann-Möbelwagen im Maßstab 1 : 87. Doch dieses Transportunternehmen existiert nur in der Modellwelt. Um sich nicht auf bestimmte Firmennamen festlegen zu müssen, die seine Modell-Lkw zieren, entwickelte Wiking-Gründer Friedrich Peltzer einst diverse Fantasiemarken. Diesen Eigenmarken hat Wiking nun mit einem ansehnlichen Dreierset aus formschönen Mercedes-Oldtimern ein Denkmal gesetzt. Preis: 42 Euro

Die Baufahrzeuge von Leonhard Weiss sind ein vertrauter Anblick auf süddeutschen Straßen. Einige davon hat Herpa bereits im Maßstab 1 : 87 verwirklicht – zuletzt den abgebildeten Mercedes-Benz Actros mit Rundmulde. Der detailliert gestaltete Vierachser wird sicher nicht das letzte Exemplar aus dem Fuhrpark des Traditionsunternehmens bleiben, das es in die H0-Welt schafft und schon nach kurzer Zeit ausverkauft ist. Preis: 33 Euro

Eine große Auswahl an Lkw- und Bus-Modellen gibt es auch im FERNFAHRER-Onlineshop unter www.eurotransport.de/modelle; Abonnenten erhalten 15 % Sonderrabatt. Bestellung per Telefon: 0711/32 06 99 44, oder per E-Mail: fernfahrer@dpv.de.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 02 2017 Titel
FERNFAHRER 02 / 2017
9. Januar 2017
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 02 2017 Titel
FERNFAHRER 02 / 2017
9. Januar 2017
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Ladungssicherung Was sind die häufigsten Fehler bei der Ladungssicherung? Fahrverbot Was hat sich durch die Umstellung des Verkehrszentralregisters in das Fahreignungsregister geändert?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.