Schließen

Hermes

Geschäftskunden müssen mehr bezahlen

Hermes Foto: Hermes

Die Hermes Logistik Gruppe Deutschland (HLGD) hebt zum 1. Januar 2015 die Versandpreise für Geschäftskunden an.

Geschäftliche Auftraggeber müssen dann laut Hermes im Durchschnitt 3,9 Prozent mehr bezahlen. Damit reagiere man auf steigende Kosten für Energie, Transport und Personal. "In der Paketbranche sind die Margen trotz stetig verbesserter Services und Leistungen auf Seiten der Dienstleister weiterhin extrem niedrig. Demzufolge müssen wir die anwachsenden Kosten auch in unserer Preisstruktur abbilden", sagt Thomas Horst, Geschäftsführer Sales bei HLGD. Die neuen Preise berücksichtigen demnach auch den neuen gesetzlichen Mindestlohn, der ebenfalls 2015 in Kraft tritt.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.