Schließen

Herkulesaufgabe Klimaschutz

Allianz für alternative Antriebe

Foto: Meyer Logistik/Steffen Kugler 12 Bilder

Exklusiv: Gemeinsam engagieren sich Havi Logistics, Meyer Logistik und Rhenus für den Klimaschutz. Was sie selbst und ihre Fahrzeuge antreibt, erläutern die Geschäftsführer Torsten Oldhues, Matthias Strehl und Sascha Hähnke.

Klimaschutz ist ein kollektiver Kraftakt. Nur wenn sich alle anstrengen, lässt sich die Erderwärmung bremsen und die CO2-Emissionen drosseln. Stark gefordert ist hier auch die Transport- und Logistikbranche: Die Politik hat den Verkehrssektor wegen seines hohen CO2-Ausstoßes – auf sein Konto gehen ein Fünftel der Emissionen – besonders im Fokus. Doch mit vereinten Kräften lassen sich die Anforderungen erfüllen und die ehrgeizigen Klimaziele erreichen. Das ist die Überzeugung von drei namhaften Logistikdienstleistern, die beim Einsatz von alternativen Antrieben als Pioniere in der Branche unterwegs sind: Havi Logistics aus Duisburg, Meyer Logistik aus Friedrichsdorf und Rhenus Transport aus Duisburg.

Klimaschutz kennt keine Konkurrenz

Die drei Unternehmen ziehen in puncto Klimaschutz an einem Strang. So können sie ihre Kräfte steigern, die Risiken reduzieren, von ihren Erfahrungen profitieren und sich auch besser Gehör verschaffen – sei es bei Politik, Verladern, Fahrzeugbauern oder auch innerhalb der Branche. Vom Einzelkämpfertum halten sie dagegen wenig, ebenso von einer Abgrenzung aus Gründen des Wettbewerbs. Klimaschutz kennt nach ihrem Verständnis keine Konkurrenz. Zwar stehen Havi Logistics als McDonald’s-Partner und Meyer Logistik über die Schwesterfirma Meyer Quick Service Logistics (QSL) als Burger-King-Logistiker ebenso im scharfen Wettbewerb wie ihre Schnellrestaurant-Kunden. Das hält sie aber nicht davon ab, bei nachhaltigen Logistiklösungen über alternative Antriebe den Schulterschluss zu suchen.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke, Experte für Recruiting Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.