Schließen

Heppner verpflichtet sich

Nachhaltigkeit auf fünf Säulen

Lkw des Frankreich-Spezialisten Heppner Foto: Heppner

Heppner bekräftigt die Selbstverpflichtung der Gruppe zu einer nachhaltigen Entwicklung und die wichtigsten Initiativen des vergangenen Jahres vor.

Heppner setzt sein Konzept der gesellschaftlichen und ökologischen Verantwortung an allen Standorten um und möchte so Innovation fördern, ebenso die Wettbewerbsfähigkeit und eine stärkere Mobilisierung. Das Engagement von Heppner für eine nachhaltige Entwicklung basiert auf fünf Säulen, nämlich: Führungsverhalten, Kunden, Umwelt, Mitarbeiter und Region. Letzteres bedeutet ein solidarisches Handeln und die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung vor Ort. Die Begleitumstände im Jahr 2020 durch Corona haben den Angaben nach weder die Umsetzung noch die Ambitionen der Firmengruppe gebremst. So gilt weiter die Zusage des Unternehmens, 15 Millionen Euro bis zum Jahr 2025 in die Umstellung von 50 Prozent der Fahrzeugflotte auf komprimiertes Erdgas (CNG)

Unabhängig davon haben Heppner-Filialen und Niederlassungen 90.000 Euro an Sport- und Kulturvereine gespendet und 82.000 Euro für Sponsoring ausgegeben. Mehr als 8.000 Stunden wurden für die kontinuierliche Fortbildung aufgewendet, um die Kompetenzen der Mitarbeiter firmenintern zu erweitern. Und: Rund vierzig junge Menschen wurden in einem dualen Studiengang in den Bereichen Vertrieb und Technik, Supply Chain und Logistik ausgebildet.

Corporate Social Responsibility

Jean-Thomas Schmitt, Vorstandsvorsitzender der Heppner Gruppe, erklärt: „Ich bin stolz auf die kollektive Entschlossenheit, die wir unter Beweis gestellt haben und unsere Strategie der nachhaltigen Entwicklung. Obwohl wir uns einer nie dagewesenen Krise stellen mussten, haben wir unser Engagement bekräftigt und auf allen Unternehmensebenen umgesetzt. Die gesellschaftliche Verantwortung (Corporate Social Responsibility oder CSR) festigt den Zusammenhalt der Teams, weil alle ein gemeinsames Ziel vor Augen haben, das über die Finanzergebnisse der Firmengruppe hinausgeht.“ Im Rahmen der CSR-Strategie möchte Heppner die konkrete Umsetzung der gemachten Zusagen beschleunigen und dabei auf einen dynamischen Verbesserungsprozess in seiner gesamten Wertschöpfungskette setzen. „Das Engagement für Umwelt und Gesellschaft setzt eine positive Dynamik innerhalb der Logistikkette in Gang. Wenn auch nur ein Akteur sich engagiert, folgen ihm die anderen nach. Die CSR-Strategie fördert den Unternehmergeist unserer Mitarbeiter, Kunden und Subunternehmer und befähigt sie, den neuen Anforderungen der Gesellschaft gerecht zu werden“, fügt Jean-Thomas Schmitt hinzu.

Über Heppner

Der Anbieter von Transport- und Logistiklösungen Heppner erwirtschaftete 2019 mit 3.320 Mitarbeitern einen Umsatz von 751 Millionen Euro. Das Unternehmen sieht sich als führender und unabhängiger Spezialist für den internationalen Warenverkehr. Das 1925 gegründete Unternehmen Heppner verfügt heute über mehr als 70 Standorte in Frankreich, acht Vertretungen in Deutschland sowie Niederlassungen in den Niederlanden, Spanien, Polen und Senegal. Durch die Zusammenarbeit mit soliden Partnerunternehmen, die auf ihren Märkten jeweils führend sind, kann Heppner 157 Länder beliefern. Heppner bietet maßgeschneiderte Lösungen und verfügt über kombiniertes Know-how im Kurierdienst und Warentransport in Frankreich und Europa, auf den Gebieten Luft- und Seefracht weltweit sowie in Zoll- und Logistikdienstleistungen.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.