Schließen

Hellmann kooperiert mit der Bianchi Group

Neuer Partner für Italienverkehre

Bianchi Group, Hellmann Foto: Hellmann

Der Logistikdienstleister Hellmann Worldwide Logistics wechselt zum 1. Oktober seinen Partner für Italienverkehre. Künftig wickelt die Unternehmenssparte Road + Rail die täglichen Linienverkehre mit der Bianchi Group ab.

Die Kooperation ermöglicht laut Hellmann kürzere Laufzeiten und ein optimiertes Streckennetz. Für die 1924 gegründete Bianchi Group arbeiten mehr als 300 Mitarbeiter in zwölf Niederlassungen in Italien und der Schweiz. Die Gruppe erzielte laut Hellmann 2016 einen Umsatz von rund 60 Millionen Euro. Das Verteilerzentrum in Como am Comer See verfüge über ein 140.000 Quadratmeter großes Logistikareal und eine Lager- und Umschlagsfläche von 5.000 Quadratmetern mit 30 Verladetoren. Weitere Empfangsdepots befinden sich in den italienischen Städten Modena, Padua und Florenz, sodass feste Regellaufzeiten für sämtliche italienische Postleitzahlgebiete gesichert seien.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.