Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Held der Straße im Januar

49-Jähriger Fahrer rettet Jungen

Held der Straße, Klaus Wittmann, Goodyear, AvD Foto: Johannes Stender, Speyer

Im Oktober vergangenen Jahres hat Klaus Wittmann einen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzten Jungen gerettet. Für sein engagiertes Handeln hat der Speyerer die Auszeichnung "Held des Monats Januar" erhalten.

25.01.2016 Susanne Spotz

Der Automobilclub von Deutschland (AvD) und der Reifenhersteller Goodyear haben ihm den Titel verliehen. Nach Angaben von Goodyear kam Wittmann zum Unfallort nachdem ein Motorradfahrer gegen einen Kinderwagen geprallt war, das Kind aus dem Buggy geschleudert wurde und bereits am Boden lag. Die Großmutter, die den Jungen im Kinderwagen schob, stand nebem dem am Boden liegenden Jungen. Wittmann, der ausgebildeter Ersthelfer ist, begann nachdem er keine äußeren Verletzungen feststellte, mit der Reanimation des Kindes. Die Wiederbelebunsmaßnahmen wurde mit dem eintreffenden Rettungskräften solange fortgesetzt, bis der Junge bereit zum Transport war.

Neben der Auszeichung erhält Wittmann von Hyundai vier Eintrittskarten für das Legoland, eine Erste-Hilfe-Set von Goodyear und eine kostenlose Mitgliedschaft im AvD für ein Jahr.


Jeden Monat sucht Goodyear und der AvD mutige und selbstlose Helden im Straßenverkehr. Bewerben sowie Vorschläge einreichen kann jeder über die Website www.held-der-strasse.de. Auf den Jahressieger wartet ein i30 des Automobilpartners Hyundai. Mehr Infos zur Aktion des AvD und Goodyear gibt es auch über die Internetadresse www.held-der-strasse.de

Neues Heft
FF 09 2018 Titel
Heft 09 / 2018 4. August 2018 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Portrait von Thomas Pirke Thomas Pirke Verkehrspsychologe
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter