Schließen

Hamburger Hafen

HHLA stockt Personal auf

Foto: Engel & Gielen

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) stellt am Burchardkai 50 zusätzliche Mitarbeiter ein.

"Alle Beteiligten in der gesamten logistischen Kette müssen sich darauf einstellen, dass Spitzenbelastungen in Zukunft noch stärker als bisher regelmäßig auftreten werden", sagt Heinz Brandt, Personalvorstand der HHLA. "Deswegen haben wir bereits im letzten Jahr 100 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für di eContainer-Terminals Altenwerder und Burchardkai eingestellt, deren Qualifizierung teilweise noch andauert. Angesichts der weiter wachsenden Spitzenbelastungen werden wir diesen Weg fortsetzen und noch einmal 50 Neueinstellungen für den Container-Terminal Burchardkai vornehmen."

Das Container-Terminal stand zuletzt heftig in der Kritik, da es in den letzten Wochen zu starken Verzögerungen gekommen war. Teils wirkte sich dies bis nach Baden-Württemberg aus. Hapag-Lloyd führte deshalb jüngst eine Sondergebühr ein.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.