Schließen

Rotterdam bereitet Fahrer vor

Mit Monster-Hilfe zum Brexit

Lkw fährt von Fähre Foto: Get Ready for Brexit

Die niederländischen Häfen bereiten Lkw-Fahrer mithilfe von Flugblättern und einem großen blauen Monster auf den Brexit vor.

Monster hilft mit Infos zum Brexit Foto: Ries van Wendel de Joode/HBR
Brexit-Monster verteilt Infoflyer am Hafen.

Häfen, Zoll und Verwaltung bereiten in den Niederlanden tausende von Lkw-Fahrern unter den wachsamen Augen eines großen blauen Monsters auf den Brexit vor. Den ganzen Dezember durch werden sie über Flugblätter in acht Sprachen und Anzeigetafeln informiert. Es ist wichtig für sie zu wissen, dass mit dem Austritt Großbritanniens aus der EU zum 1. Januar 2021 an allen Shortsea- und Fährterminals die Zolldokumente im Voraus über das Port Community System von Portbase digital angemeldet werden müssen. Wer das nicht tut, erhält keinen Zugang. Erreicht werden soll mit dieser Regelung, dass die Güter auch nach dem Ende der Brexit-Übergangsfrist am 31. Dezember weiterhin reibungslos durch die niederländischen Häfen laufen.

Fünf Lkw-Parkplätze zum Puffern

Die Flugblätter zeigen auch, zu welchem Kurz-Parkplatz Fahrer fahren müssen, wenn ihre Zollpapiere nach dem Brexit nicht in Ordnung sind. Im Rotterdamer Hafen gibt es fünf Pufferparkplätze für Hunderte von Lkw und einen zeitlich befristeten Parkplatz im Hafen von IJmuiden. Alle diese Parkplätze, die nur zeitlich befristet genutzt werden können, sind eingezäunt, gut beleuchtet und verfügen über sanitäre Einrichtungen und Sicherheitsvorkehrungen. Darüber hinaus gibt es für jedes Fährterminal eine Verkehrslenkung, damit Verzögerungen so weit wie möglich vermieden werden können. Die Informations-Kampagne „Get Ready for Brexit“, die im Dezember begonnen hat, wird von insgesamt 29 Teilnehmern getragen.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.