Schließen
IMMER BESTENS INFORMIERT
"Für uns ist es unheimlich wichtig, schnellstmöglich über neue Entwicklungen am Markt informiert zu werden. Auf die Newsletter von Eurotransport zu verzichten, wäre gleichbedeutend mit einem Blindflug."
Kai-Jörg Bode, Geschäftsführer Spedition Bode, Reinfeld

Die wichtigsten Meldungen aus Logistik und Management – kostenlos dreimal pro Woche frei Haus – erhalten Sie hier:

Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

HäRa setzt auf Compliance

Mit dem System FUMO alles im Blick

Lkw mit Logo der Einkaufsgemeinschaft HäRa Foto: HäRa

Die Einkaufsgemeinschaft HäRa bietet seinen Mitgliedern einen vergünstigten Zugang zum webbasierten Compliance- und Dokumenten-Management-System FUMO.

13.02.2018 Carsten Nallinger

Eine spezielle Version der Software von FUMO steht den Mitgliedern der Einkaufsgemeinschaft HäRa seit diesem Monat zur Verfügung. Diese kommt nicht nur im HäRa-Design daher, sondern ist zudem zu Sonderkonditionen nutzbar. Zudem sei der Anmeldeprozess deutlich vereinfacht und beschleunigt worden, erläutert Florian Janz, Geschäftsführer und Mitgründer von FUMO Solutions.

Rund 600 der etwa 700 HäRa-Mitglieder verfügen über einen eigenen Fuhrpark. Angesichts der zunehmenden Zahl an Pflicht-Dokumenten und Vorschriften für Transportunternehmer ist Hära vom Nutzen eines Compliance- und Dokumenten-Management-Systems überzeugt.

Bedarf an Rechtssicherheit wächst

"Unsere mittelständischen Mitglieder haben einen wachsenden Bedarf an Rechtssicherheit, der durch FUMO auf sehr innovative und zugleich einfache Weise bedient wird", erklärt Hans-Peter Häberle, Geschäftsführer und Mitgründer der HäRa Handelsgesellschaft. Gemeinsam mit seinem Bruder Stephan hatte er im Jahr 2012 begonnen, die Vision einer Plattform zu entwickeln, "um gemeinsam mit möglichst vielen Partnern die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich zu meistern". Kein Wunder, sind die beiden doch zugleich Geschäftsführer der Ludwig Häberle Spedition aus Schwäbisch Gmünd und kennen daher die Transportbranche.

Gleiches gilt für die Lösung FUMO, die laut Janz speziell auf die Transport-Branche zugeschnitten ist. "Unsere Lösung schafft bei Verladern, Speditionen und Fuhrparkhaltern Transparenz bei den gesetzlichen Vorgaben in der Transportbeauftragung und minimiert die Risiken der Verlader-, Auftraggeber- und Fuhrparkhalterhaftung", berichtet er. Im Fokus stünden dabei der Netzwerkgedanke sowie die Synergieeffekte für Verlader und Speditionen.

Öffentlich zugängliche Informationsseite

Das System bietet neben dem FUMO Auditor die Module FUMO-Profile, FUMO-Cockpit und FUMO-Monitor. Alle Module verfügen über ein interaktives und übersichtliches Ampelsystem, das die Rechtssicherheit mit den Farben Rot, Gelb und Grün auf einen Blick anzeigt. Das jeweilige Profil eines teilnehmenden Unternehmens ist eine öffentlich zugängliche Informationsseite. Dort findet der Nutzer alle relevanten Versicherungspolicen, Genehmigungen und Nachweise.

Die Dokumente werden einmal hochgeladen und dann auf Plausibilität geprüft. Auch Zertifikate und Nachweise wie etwa die Teilnahme bei Lean and Green von GS1 oder Trusted Carrier vom BGL können hinterlegt werden. Für HäRa-Mitglieder ist das Anlegen des FUMO-Profils kostenfrei.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter