Schließen

Grüne fordern verbindliches Datum

Ausstieg aus Verbrennungsmotor

Foto: Countrypixel - stock.adobe.com, Montage: Monika Haug

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter fordert ein konkretes Datum für den Ausstieg von Verbrennungsmotoren.

Anlässlich des am heutigen Mittwoch im Kanzleramt stattfindenden Spitzentreffen zum schwierigen Umbruch in der Autoindustrie fordert der Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag, Anton Hofreiter, von der Bundesregierung nun ein festes Ausstiegsdatum für Verbrennungsmotoren.

Hofreiter sagt: „Das heutige Treffen kann dabei helfen, die Leitplanken für die Zukunft zu setzen.“ Die Bundesregierung habe offensichtlich erkannt, dass die Autoindustrie vor einem Umbruch stehe. Die Frage sei nur, wie sie den Umbruch im Sinne der Arbeitnehmer und im Sinne der Wirtschaft gestalte. „Wir fordern die Bundesregierung auf, einen Zukunftsplan für die Autoindustrie vorlegen. Dazu gehört ein festgeschriebenes Datum für den Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor sowie eine E-Auto- und Ladesäulen-Offensive.“

Bereits im Sommer 2017 kündigte die Partei an, ab 2030 keine Autos mit Verbrennungsmotor mehr neu zulassen zu wollen, was damals unter anderem bei Baden-Württembergs grünem Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann für Unmut sorgte.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.