Große Demo-Tour bis Oktober

Iveco präsentiert Erdgas-Flotte

IFAT 2018 Foto: Julian Hoffmann

Iveco startet in eine bundesweite Demo-Tour: Mit 18 aufgebauten CNG- und LNG-Nutzfahrzeugen von 3,5 bis 40 Tonnen will der Hersteller Interessenten von den Vorzügen seiner Erdgas-Technologie überzeugen.

Iveco setzt weiter voll auf Erdgas als Kraftstoff: Im Zuge der Natural-Power-Tour wollen die Italiener Kommunen, deren Auftragnehmer und Unternehmen, die überwiegend in Städten fahren, verschiedenste CNG- und LNG-Fahrzeuge der Marke näherbringen.

Zu Beginn eines jeden Tour-Stopps ist zudem eine Info-Veranstaltung mit Vorträgen vorgesehen, außerdem wird mittels einer mobilen LNG-Tankstelle die Betankung eines Lkw mit verflüssigtem Erdgas demonstriert.

Zahlreiche Tour-Stopps bis Oktober

Bis Ende Juni gastiert die Natural-Power-Tour noch bei Iveco West in Köln. Im Juli stehen dann die Iveco-Vertriebspartner in Kassel und Ensdorf auf dem Programm. Während es im August von Potsdam nach Bargeshagen geht, sind September und Oktober für Hamburg, Hannover (zur IAA), Osterweddingen und Nürnberg reserviert.

Laut Iveco ist Erdgas unter dem Aspekt "der Bezahlbarkeit sowie einer universellen Einsetzbarkeit" nüchtern betrachtet "im Gros der Fälle die einzige Alternative" zu konventionellen Dieselmotoren. Im Falle von Krankippern, Abrollern oder Müllsammelfahrzeugen würde beim E-Antrieb bereits "der Nebenabtrieb die Batterie über Gebühr belasten."

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.