Advertorial

Aral Mautbox für EETS: Die Ein-Box-Lösung

Aral Advertorial Juni 2019 Foto: Aral
Anzeige

Aral Mautbox für EETS: Die Ein-Box-Lösung für Europa

Viapass in Belgien, GO-Maut in Österreich oder Telepass in Italien: Für die Mautabrechnung waren im internationalen Verkehr oft unterschiedlichste Geräte im Fahrzeug notwendig. Die Aral Mautbox für die „European Electronic Toll Services“ (EETS) macht damit Schluss. Aktuell können in acht europäischen Ländern die Mautgebühren mit nur einem Gerät automatisch beglichen werden. Zwei weitere Länder – Bulgarien und Ungarn – sind demnächst ebenfalls automatisch auf der EETS Box verfügbar. Für das Jahr 2021 sind fünf weitere Märkte in Planung. Das System von Aral ist zukunftssicher, denn sobald EETS auch in anderen Märkten verfügbar ist, lässt sich die Mautbox dafür online freischalten.

Flexibel einsetzbar ohne Fixkosten

Neben der einfachen Abrechnung der Mautgebühren überzeugt die Aral Mautbox für EETS vor allem durch die leichte Erstinstallation und die flexible Nutzung im gesamten Fuhrpark. Durch das Plug-and-Play-System ist die Aral Mautbox für EETS innerhalb weniger Minuten bereit. Für Lkw-Flotten besonders wichtig: Auch der Einsatz in unterschiedlichen Fahrzeugen ist problemlos möglich, da das System nicht fest verbaut werden muss. Übrigens fallen für die Boxen keine Fixkosten an. Kunden zahlen nur, was sie auch fahren.

Über das Telematik-Center die Flotte im Blick

Die Aral Mautbox für EETS eröffnet ab dem Angebotspaket „Advanced“ auch den Zugriff auf ein Telematik-Center. Fuhrparkmanager haben damit via GPS jedes Fahrzeug im Blick oder können über das Portal bereits im Vorfeld die Mautgebühren auf einer definierten Route berechnen. Außerdem erleichtert eine Smartphone-App die Kommunikation zwischen Fahrparkleiter oder Disponent und Fahrer.

Mehr Infos unter www.aral.de/EETS oder kontaktieren Sie gerne unser Team telefonisch unter: 0800 / 72 37 115 (Mo - Fr in der Zeit von 7 - 19 Uhr, kostenfrei).

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel Stückgut-Markt Stabile Preise, geringere Erlöse Der neue MAN TGX 2020 Weniger Lkw zugelassen Nfz-Markt weiter eingebrochen