Schließen

GLS plant ab 2020 emissionsfreie Zustellung

City-Logistik in Düsseldorf

Foto: GLS

Acht e-Crafter plus zwei E-Bikes ermöglichen GLS demnächst emissionsfreie Zustellung von 1.500 Paketen täglich.

GLS möchte bis Ende 2020 auf eine komplett emissionsfreie Zustellung in der Innenstadt von Düsseldorf setzen. Damit der Paketdienstleister künftig auch dort größere Elektro-Fahrzeuge aufladen kann, entstehen aktuell mit Unterstützung der Stadt Düsseldorf und der Stadtwerke vor dem Karstadt-Parkhaus zwei öffentlich zugängliche Ladeplätze für E-Fahrzeuge. Im Karstadt-Parkhaus befindet sich auch das City-Depot des Logistikers, das zweite Depot befindet sich in Neuss.

Bisher hat GLS seine e-Crafter im Depot Neuss aufgeladen, die E-Bikes konnten in der Innenstadt ihren Strom im Parkhaus beziehen, weil es nur mit Pkw oder kleineren Fahrzeugen zu befahren ist.

Gestartet ist GLS in Sachen emissionsfreier Zustellung mit zwei e-Craftern, die ihre Zustelltour vom Neusser Depot aus starteten. Hier zeigte der Testbetrieb: Die reale Akku-Reichweite von 100 Kilometern ist ausreichend – allerdings ist das Ladevolumen geringer. Das gleiche GLS nach eigenen Angaben dadurch aus, dass im Tagesverlauf Pakete am City-Depot nachgeladen würden, „ohne zusätzliche Kilometer zu fahren“, wie Gero Liebig, Region Manager West der GLS Germany, sagt.

Bis Ende Juni soll sich die Zahl der e-Crafter von zwei auf acht erhöhen. Zwei zusätzliche E-Bikes, die direkt am City-Depot beladen werden, erhöhen die gesamte Leistung an emissionsfreier Zustellung auf täglich rund 1.500 Pakete – bisher waren es 400. So will der Paketdienstleister ab Juli jährlich mindestens 19 Tonnen CO2 im Innenstadtverkehr einsparen.

Komplett emissionsfrei zustellen will GLS dann ab 2020, wenn eine Photovoltaik-Anlage mit entsprechender Speichertechnologie im Depot Neuss installiert ist. GLS prüft derzeit intensiv die Einsatzmöglichkeiten weiterer E-Bike-Typen und anderer E-Fahrzeug-Varianten oder E-Scooter für die Feinverteilung vom City-Depot aus.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu? Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Hotel Titanic Chaussee, Berlin

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.